Nachrichten Münster
Auftakt des Hafenforums: Was wird aus dem Stadthafen?

Münster - Mit der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 30. September, in der Mehrzweckhalle der Stadtwerke am Hafenplatz 1 wird der öffentliche Planungs- und Diskussionsprozess zur zukünftigen Weiterentwicklung der Stadthäfen Münster fortgesetzt. Das "Hafenforum" ist im Juni vom Ausschuss für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wirtschaft beschlossen worden und...

Freitag, 10.09.2010, 00:09 Uhr

Münster - Mit der Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 30. September, in der Mehrzweckhalle der Stadtwerke am Hafenplatz 1 wird der öffentliche Planungs- und Diskussionsprozess zur zukünftigen Weiterentwicklung der Stadthäfen Münster fortgesetzt. Das " Hafenforum " ist im Juni vom Ausschuss für Stadtplanung, Stadtentwicklung, Verkehr und Wirtschaft beschlossen worden und unterstützt die Fortschreibung des Masterplans Stadthäfen Münster. Die Auftaktveranstaltung beginnt um 18 Uhr, Einlass ist ab 17.30 Uhr. Das Ende der Veranstaltung ist für 21 Uhr vorgesehen. Wegen der Komplexität des Themas und der unterschiedlichen Entwicklungsvorstellungen umfasst das "Hafenforum" mehrere Veranstaltungen, die bis zum Frühjahr 2011 zu konsensfähigen und umsetzungsfähigen Ergebnissen führen sollen. Die Begleitung und Moderation des Prozesses übernimmt das "büro frauns" aus Münster. Zur Mitarbeit in diesem halbjährigen öffentlichen Prozess sind die Anlieger der Stadthäfen und alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Zum Auftakt am 30. September werden die aktuelle Situation und die Rahmenbedingungen für die zukünftige Entwicklung der Stadthäfen vorgestellt. Anschließend werden für unterschiedliche Teilbereiche "Arbeitsstationen" angeboten, an denen Meinungen und Ideen der Besucherinnen und Besucher gesammelt werden. Fortgesetzt wird die gemeinsame Arbeit im "Hafenforum" am Freitag, 26. November, ab 18 Uhr. An diesem Tag findet in der Mehrzweckhalle der Stadtwerke die zweite Veranstaltung der Reihe, die sogenannte Reflexionsveranstaltung, statt. Anschließend soll der Planungsprozess zu den Stadthäfen möglichst in Workshops mit öffentlicher Beteiligung fortgesetzt werden. Hier können Entwicklungsperspektiven konkretisiert und Lösungen zu ausgewählten thematischen Schwerpunkten erarbeitet werden. Die Ergebnisse sollen in die Fortschreibung des Masterplans Stadthäfen Münster einfließen und der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/280949?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F696334%2F
Kirchen kritisieren frühe Weihnachtsmärkte
Blick auf einen Weihnachtsmarkt in Essen.
Nachrichten-Ticker