Nachrichten Münster
Neues Bürogebäude am Hafenweg

Sonntag, 31.10.2010, 14:10 Uhr

Münster - Im Hafenviertel soll ein weiteres, derzeit brach liegendes und als Parkplatz genutztes Grundstück bebaut werden. Die Stadtwerke möchte an der Ecke Soester Straße / Hafenweg ein Bürogebäude mit insgesamt 7500 Quadratmetern Fläche schaffen.

Entsprechende Informationen bestätigte die Stadtwerke-Pressestelle. Das Gebäude werde benötigt, heißt es, um Platz zu schaffen für Mitarbeiter von verschiedenen Stadtwerke-Tochterunternehmen. Dazu gehört zum Beispiel der Computer-Dienstleister Items. Im Stadtwerke-Verbund arbeiten 1386 Mitarbeiter, aber „nur“ 935 sind direkt bei den Stadtwerken beschäftigt.

Für das Grundstück, das praktisch nur einen Steinwurf vom Hauptsitz des städtischen Unternehmens am Hafenplatz entfernt liegt, haben verschiedene Architektenbüros Baupläne erarbeitet. Bis Mitte November soll eine Entscheidung fallen, wer den Zuschlag erhält.

Rund um das geplante Bürogebäude sind in den vergangenen Jahren sehr viele Büroflächen entstanden, sei es am Kreativkai, auf dem Gelände der PSD-Bank oder in dem Neubau Portal 10 am Albersloher Weg.

Ende der 90er Jahre hatten die Stadtwerke ihren Stammsitz am Albersloher Weg saniert und in Teilen neu gebaut. In Kombination mit einem Neubau gegenüber der Halle Münsterland beherbergt das Stadtwerke-Gelände inzwischen auch das „Stadthaus 3“, auch „technisches Rathaus“ genannt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/271907?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F696333%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker