Nachrichten Münster
Stadtschützen: Könige im Goldenen Buch

Sonntag, 24.10.2010, 19:10 Uhr

Münster - Schon von Weitem waren sie zu hören, die Musiker der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho : Denn mit Trompeten und Pauken wollten sie das Stadtschützenpaar Oliver und Nicole Göcke begleiten, das sich bei einem Empfang durch Oberbürgermeister Markus Lewe in das Goldene Buch der Stadt eintragen durfte.

Bei kühlen Temperaturen nahm der Oberbürgermeister die Schützen, die mit einer Kutsche auf den Prinzipalmarkt kamen und zuvor über die Salzstraße marschiert waren, in Empfang. Die Majestäten stiegen aus der Kutsche aus und suchten den Weg in den warmen Friedenssaal.

Doch zuvor stand noch ein Fahnenschlag zu Ehren des Oberbürgermeisters auf dem Programm. „Es ist ein Zeichen der Verbundenheit, dass sich die Stadtschützenkönige in das Goldene Buch eintragen“, erklärte Lewe im Friedenssaal.

Doch schon als sich der Kinderschützenkönig Christian Dorgeist von der Schützenbruderschaft St. Mauritz-Erpho, der von seiner Schwester Charlotte begleitet wurde, in das Goldene Buch eintragen wollte, kam es zu Problemen: Der Tisch, auf dem das Buch lag, war einfach zu hoch für den Nachwuchs. Kurzerhand nahm Lewe die Majestät auf den Schoß und ließ Dorgeist die Unterschrift malen. „Es ist schon etwas Besonders, wenn der Stadtkinderschützenkönig sich vor dem Bundespräsidenten in das Buch eintragen darf“, sagte Lewe.

Auch der Stadtjungschützenkönig, Bernd Benighaus von der Schützenbruderschaft St. Lamberti Mecklenbeck, der von seiner Königin Sandra Leusmann begleitet wurde, durfte seine Unterschrift in das Buch setzen. Schließlich war Stadtschützenkönig Oliver Göcke an der Reihe. Er stammt aus der Schützenbruderschaft Mauritz-Erpho und wurde von seiner Ehefrau und Königin Nicole unterstützt. Marcus Lewe lobte das Engagement der Schützen. „Es ist jedes Mal wieder ein buntes Bild, wenn die Schützen durch die Straßen ziehen, und sie gehören zu Münster einfach dazu.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/273069?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F696333%2F
Professor bedroht Kollegen mit Messer
 
Nachrichten-Ticker