Kultur Münster
Absurde Szenen im Glitzer-Pathos

Sonntag, 05.12.2010, 18:27 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 05.12.2010, 18:27 Uhr

Münster - Den Titel „King“ hat Rocko Schamoni schon vor vielen Jahren aus seinem Namen getilgt. Inzwischen ist der smarte Hans-Dampf in allen Kunstsparten auch ohne Adelstitel erfolgreich. Am Hamburger Schauspielhaus steht er gerade in „Rust - Ein deutscher Messias“ auf der Bühne, das er zusammen mit seinen „Radio Braun “-Kumpels Heinz Strunk und Jacques Palminger geschrieben und inszeniert hat. Und auch Shakespeares „Was ihr wollt“ am Thalia-Theater, für das Schamoni zusammen mit Jonas „Jones “ Landerschier die Musik komponiert hat, erntet derzeit Jubelkritiken.

Zwischendurch fand er aber Zeit für eine kurze Lesereise von Holstein nach Bielefeld, mit Zwischenstopp am Samstag in Münsters „Metropolis“. Im März ist Buchmesse in Leipzig, und sein neuer Roman „Tag der geschlossenen Tür“ wird bereits im Buchhandel für den Januar 2011 angekündigt. Da kann ein kleiner Live-Test der neuen Geschichten über seinen Protagonisten Michael Sonntag aus „Sternstunden der Bedeutungslosigkeit“ nicht schaden. Bei den Fans fühlt sich Rocko wie zu Hause. Deshalb machte er es sich auf der Bühne erst einmal gemütlich. „Antinichtraucherlesung“ war angekündigt, was bedeutete: beim Lesen wurde tüchtig gesmokt und gepichelt. Die herzliche Begrüßung von Münster und Umland - gemeint war Osnabrück - erfolgte mit großer Geste. Das Gesamtwerk, scherzte Rocko, habe er ja bereits beim letzten Mal gelesen. Und da ja sowieso immer die gleichen Leute im Publikum sitzen, lese er die neuen, unveröffentlichten Abenteuer seines erfolglosen, Kolumnen schreibenden Helden vor. Münster und Osnabrück waren gespannt und außerdem fest entschlossen, jeden Cent vom Eintrittsgeld abzulachen. Tatsächlich hat Rocko Schamoni eine ganz eigene Form von Humor kreiert: absurde Szenarien werden mit einer von Pathos-Glitzerschmuck überfrachteten Sprache so weit überhöht, dass eine Parodie-Literatur entsteht, die vom Kitschroman bis zur Magazin-Kolumne alles durch den Reißwolf dreht und als Komik-Collage neu ausspuckt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/265285?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597177%2F597178%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker