Kultur Münster
20 Jahre Welttheater auf 130 Seiten

Dienstag, 19.07.2011, 19:07 Uhr

Münster - „Es ist unglaublich.“ Uwe Köhler kann den Umfang selbst kaum fassen. Münsters internationaler Theater-Spieler „Titanick“ hat sein erstes Buch vorgestellt. Seit gestern ist es da und macht richtig was her.

Vom Freundeskreis initiiert entstand ein Bild- und Text-Band, der Idee und Geschichte sowie das Beste an Geschichten und Fotos der Theaterleute mit internationalem Renommee enthält. Thomas Schauder hat dem Werk eine Gestaltung verpasst, die die Ästhetik eines Abenteuer-Romans, die Seriosität eines Geschichtswerkes und zugleich die Zurückhaltung gegenüber beeindruckenden Bildern an den Tag legt - bei 710 Aufführungen in 28 Ländern auf vier Kontinenten kommt halt einiges Faszinierendes und Fantastisches zusammen.

Es werden die Macher vorgestellt: Uwe Köhler, Thomas Kuhnert, Robert Schiller, André Böhme, Clair Howells und Gundolf Nandico. Und selbstverständlich die Theaterstücke - vom legendären ersten, ästhetisch wie programmatisch wegweisenden Stück „Titanic“ über Großereignisse wie „Pax“ in Münster, „Insect“, „Treibgut“ oder „Odyssee“ bis hin zu den Kinderkulturwochen Emsdetten .

Ein „Making of . . .“ von „Treibgut“ gewährt einen Blick hinter die Kulissen, welch immense Vorbereitungen hinter den Inszenierungen stecken: Weil Sizilien für die Vorbereitung der Crew zu teuer gewesen wäre, wurde in Leipzig ein gigantisches Probebecken für 420 000 Liter Wasser mit 4 Grad Celsius errichtetet.

Das Buch ist zweisprachig. Schließlich soll es über die Englisch-Version auch quasi als Visitenkarte fungieren.

» Das Buch gibt es zum Festival-Preis von 15 Euro im Festivalbüro, Alter Steinweg (neben „Besitos“). Danach für 19.80 Euro im „Titanick“-Büro, Informationen: ' 2841101.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/120495?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597157%2F696306%2F
Mord im Altenheim: 61-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens
Mordkommission ermittelt: Mord im Altenheim: 61-Jährige wurde Opfer eines Gewaltverbrechens
Nachrichten-Ticker