Münsteraner zögern noch
Shopping-Fieber bleibt beim Sommerschlussverkauf vorerst aus

Montag, 25.07.2011, 00:07 Uhr

Münster - In kaum einem der Münsteraner Schaufenster sind sie zur Zeit nicht zu sehen, die großen Reklameschilder zum Sommerschlussverkauf . Doch wer sich in diesen Tagen in die Stadt begibt, wird kaum Münsteraner antreffen, die auf die reduzierte Ware hinter den „Sale“-Schildern so richtig scharf sind. Nicht wenige scheinen in diesem Jahr auf Wühltische und Restposten verzichten zu wollen. Dabei sind die Angebote nicht schlecht: Der Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels spricht von Preissenkungen von bis zu 70% und an Werbung mangelt es in den Einkaufsstraßen bei Weitem nicht. Einen Grund dafür, warum es trotzdem nicht so gut läuft, sei das schlechte Wetter, so der Sprecher des Verbandes, Axel Augustin . Ähnlich sieht es auch Caroline Hautkappe , die Regionalleiterin Nord-West der Modekette Promod. „Derzeit bieten wir absolute Minipreise an“, verriet sie, dennoch sei der Verkauf der Sommermode bislang nicht wirklich in Schwung gekommen, denn „bei dem Wetter kauft sich nun mal niemand ein Sommerkleid.“ Der Herbstkollektion, vor allem Trenchcoats, seien dagegen gefragt. Nichts desto trotz sei der Sommerschlussverkauf, der in diesem Jahr bereits Mitte Juni begonnen hatte, auch nach seiner eigentlichen Abschaffung im Jahre 2004 immer noch wichtig für die Unternehmen und aus dem Sommer nicht wegzudenken. Gefördert werde dies durch die starke Konkurrenzsituation. „Einen offiziellen Schlussverkauf gibt es ja nicht mehr“, so Hautkappe, „aber sobald die Konkurrenz loslegt, ziehen alle anderen nach. Schließlich sollen die Schnäppchen ja nicht bei anderen gekauft werden.“ Derzeit sieht es in Münsters Innenstadt trotzdem nicht so aus, als würden sich allzu viele Passanten über die heruntergesetzte Ware hermachen wollen, aber vielleicht ändert sich das ja noch, wenn das Wetter wieder besser wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/221848?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597157%2F696306%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker