Kultur Münster
Das 14. Filmfestival Münster ehrt seine Preisträger

Montag, 17.10.2011, 10:10 Uhr

Den mit 7500 Euro dotierten Preis für die beste Regie im Europäischen Spielfilmwettbewerb erhielt gestern Abend im Cineplex der Film Majority des Türken Seren Yüce . Hauptdarstellerin Charlotte Bohning (r.) nahm den Preis entgegen.

Der Geschäftsführer der Filmwerkstatt Münster , Winfried Bettmer (M.), beglückwünschte auch Till Nowak (l.), den Regisseur des Films „The Centrifug Brain“, der in der Sparte Kurzfilm den Publikumspreis erhielt.

Im deutschsprachigen Kurzfilmwettbewerb ging der Große Preis an „Leonids Geschichte“ von Rainer Ludwigs und Tetyana Chernyawska sowie an „Vatermutterkind“ von Daniel Karl Krause.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/204778?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597157%2F597172%2F
Nachrichten-Ticker