Demonstration am 3. März in Münster
Rechtsradikale ziehen durch das Rumphorst-Viertel

Münster - Die Rechtsradikalen, die für den 3. März einen Aufzug in Münster angemeldet haben, werden durch das Rumphorst-Viertel ziehen. Das war am Donnerstag im Polizeipräsidium Münster zu erfahren.

Donnerstag, 09.02.2012, 13:02 Uhr

Demonstration am 3. März in Münster : Rechtsradikale ziehen durch das Rumphorst-Viertel
Los geht es an der Ostseite des Bahnhofszentrums Nord. Der Aufzug führt weiter über die Straßen Im Hagenfeld, Hoher Heckenweg, Markweg, Joseph-Haydn-Straße, Sibeliusstraße und Telemannstraße zurück zum Bahnhofzentrum Nord. Foto: Jürgen Christ

Danach steht nach einem konkretisierenden Gespräch mit dem Initiator der nun angemeldete Routenverlauf fest. Die Auftaktkundgebung beginnt um 12.30 Uhr an der Ostseite des Bahnhofszentrums Nord. Der anschließende Aufzug führt über die Straßen Im Hagenfeld, Hoher Heckenweg, Markweg , Joseph-Haydn-Straße, Sibeliusstraße und Telemannstraße zurück zum Bahnhofzentrum Nord.

Dem Polizeipräsidium liegen bislang weitere sieben Anmeldungen für Gegendemonstrationen im Innenstadtgebiet Münsters vor. Schwerpunkte der Protestversammlung sind der Hauptbahnhof Münster und der Bahnhof Hiltrup. Weitere Berichterstattung folgt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/653636?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F696283%2F
Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Initiator von #MeTwo: Ali Cans Initiative #We2 soll europäische Identität stärken
Nachrichten-Ticker