Promis im Kapuzinerkloster
Viele kleine Geschichten übers Fasten

Münster -

Mit Lara Joy Körner und ihrer Mutter, Diana Körner, hatte Pater Erich Purk zwei prominente Gäste an seiner Seite. Gemeinsam präsentierten sie das neue Fastenbuch des Kapuzinerpaters.

Montag, 27.02.2012, 17:02 Uhr

Promis im Kapuzinerkloster : Viele kleine Geschichten übers Fasten
Mit ihrer Veranstaltung begeisterten Lara Joy Körner (v.l.), Diana Körner, Pater Erich Purk, Ines Krome, Professor Ellen Beinert sowie Stefan Adam die Besucher in der Kapuzinerkirche. Foto: kes

Kein Weißmehl , keine Süßigkeiten oder kein Alkohol – jeder setzt beim Fasten unterschiedliche Maßstäbe an. Aber wie sieht es damit aus, sich zum Beispiel mit dem Thema „Vertrauen“ während der Fastenzeit auseinanderzusetzen. In seinem neuesten Werk „Vertrauen – der Spirituelle Fastbegleiter“ widmet sich Pater Erick Purk diesem Thema.

Für seine Buchvorstellung lud der Autor die bekannten und beliebten Münchener Schauspielerinnen, Diana und Lara Joy Körner , in die Kapuzinerkirche nach Münster ein. Die Veranstaltung fand großen Zuspruch bei den Münsteranern, denn die Kirche war mit  rund 300 Besuchern ausgebucht.

Das Schauspieler-Duo las abwechselnd Abschnitte aus dem Buch von Pater Erich Purk vor. „Die einzelnen Passagen mit den vielen kleinen Geschichten drum herum sind wirklich richtig gut zu Ende gedacht“, schwärmte Lara Joy Körner. „Überhaupt halte ich mich immer gerne in Klöstern auf. Man kommt dort so gut zur Ruhe.“

Dabei waren Mutter und Tochter nicht zum ersten Mal im Kapuzinerkloster in Münster zu Gast. Herzlich begrüßt wurden die beiden Schauspielerinnen von den Kapuzinern in Münster. „Der Umgang ist sehr vertraut“, freute sich Lara Joy Körner. Die Münchnerinnen kennen Pater Erich Purk schon seit mehreren Jahren. „Als wir im vergangenen Jahr gefragt wurden, schauten wir erst mal, ob wir anderweitige Termine zu der Zeit haben oder nicht. Da wir keine weiteren Verpflichtungen hatten, haben wir gerne zugesagt“, erzählte Diana Körner gut gelaunt.

Doch neben der Buchvorstellung gab es auch ein Benefizkonzert. Die Münsteranerin Ines Krome und Stefan Adam von der Staatsoper Hannover sangen untern anderem Werke von Johann Sebastian Bach oder Antonin Dvorak. Am Klavier begleitete die Sänger die Universitätskantorin Professor Ellen Beinert.

Nach dem offiziellen Programm hatten die Besucher noch die Möglichkeit, die erworbenen spirituellen Fastenbegleiter von den Schauspielerinnen signieren zu lassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/670632?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F696283%2F
Nachrichten-Ticker