Schlossplatz
Schildertausch: Seit Donnerstag gibt es den Schlossplatz schwarz auf weiß

Münster -

Die Ära Hindenburgplatz in Münster geht zu Ende. Am Donnerstagmorgen haben Mitarbeiter der Stadt die ersten Straßenschilder mit dem neuen Namen „Schlossplatz“ aufgehängt.

Donnerstag, 29.03.2012, 18:03 Uhr

Schlossplatz : Schildertausch: Seit Donnerstag gibt es den Schlossplatz schwarz auf weiß
Foto: Georg Hopp

Die Männer vom städtischen Tiefbauamt machten sich in aller Frühe ans Werk und nahmen die Emaille-Schilder mit dem Schriftzug Hindenburgplatz ab. Nachdem sich der Rat mit klarer Mehrheit für die Umbenennung ausgesprochen hatte, sind 18 Schilder aus Aluminium mit dem neuen Namen an den markanten Stellen unter anderem vorm Amtsgericht oder am Neutor installiert worden.

Dort ist der Schlossplatz nun schwarz auf weiß zu lesen. Darunter sind 18 weitere Schilder befestigt worden mit dem durchgestrichenen Schriftzug Hindenburgplatz. „Diese Übergangsregelung mit der parallelen Ausschilderung gilt für ein Jahr“, informiert Stadtsprecher Joachim Schiek . Dann sollen neue Emaille-Schilder mit dem Schriftzug Schlossplatz kommen.

Die bisherigen Hindenburgplatz-Schilder werden zunächst beim städtischen Bauhof sicher eingelagert. Eine Filmproduktionsfirma aus Dortmund wollte eines bereits kaufen, was die Stadt jedoch ablehnte. Am ehemaligen Hindenburgplatz sind 24 Hausnummern, zu denen 103 Menschen gehören, gemeldet. Für sie ändern sich auch die Hausnummern, da es bereits Schlossplatz-Anlieger gibt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/691458?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F696279%2F
Liveblog: Herbe Verluste für die SPD - Grüne legen deutlich zu
Europawahl: Liveblog: Herbe Verluste für die SPD - Grüne legen deutlich zu
Nachrichten-Ticker