20 000 Stofftiere bei „Teddybär Total“
Parade der Knuddelbären

Münster -

„Dieser Teddy ist geliebt worden. Dazu ist er da, das ist sein Sinn.“ Daniel Hentschel freut sich immer ganz besonders, wenn er ein altes Schätzchen in Händen hält, das offensichtlich bespielt worden ist. Der Bärenliebhaber ist Experte für Teddys jeden Alters und jeder Sorte. Anhand von Knopfaugen, Fellfärbung, Form und Pfoten bestimmt der Sachverständige am Wochenende auf der Messe „Teddybär Total“ in der Halle Münsterland den Hersteller und die Geburtsstunde fast jedes tapsigen Teddygesellen.

Sonntag, 15.04.2012, 16:04 Uhr

1/37
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Matthias Ahlke
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn
  • Teddybär-Total: Das waren mehr als 20 000 Exponate von 230 Ausstellern aus 20 Nationen.

    Foto: Jennifer von Glahn

Bärenmama Birgit Stüttgen ist mit ihren flauschigen Funden beim Experten. Die 53-Jährige Besucherin der Messe sammelt, liebt und restauriert die beliebten Plüschgesellen. Über 70 Schmusebären hat sie die Äuglein wieder angenäht, das Fell gestopft und den Pelz gerichtet. „Jeder Teddy hat eine eigene Geschichte zu erzählen, jeder hat etwas anderes erlebt“, so die Liebhaberin über ihre Leidenschaft. Die teilt auch Besucherin Heike Urban . Das Wohnzimmer der 43-Jährigen sei proppenvoll aber von „ Teddybär Total“ geht man nicht ohne neuen Bären nach hause.

Drei Fragen an: Sebastian Marquardt, Organisator der Messe

Warum sammeln erwachsene Menschen Teddybären?
Sebastian Marquardt: Ich glaube, die Wurzeln dafür liegen in der Kindheit. Das erste Kuscheltier, das man hatte, begleitet einen ein Leben lang. Teddys sind mit vielen Emotionen und Erinnerungen verbunden, sie sind echte Tröster.

Wie sieht es bei Ihnen mit der eigenen Bärenliebe aus?
Marquardt: Ich mag vor allem die Vielfalt bei den Bären. Meine Favoriten sind experimentelle und moderne Bären. Die dürfen dann auch gerne mal knallige Farben und ungewöhnliche Formen haben.

...

Ein kleines Bärenmädchen mit kugeligem Bauch, rosa Röckchen und Wagen schaut besonders drollig drein. „Ich gehe nach der Schönheit“, gab die Besucherin aus Niedersachsen zu. Immerhin lockten am Wochenende mehr als 20 000 Exponate auf dieser einzigartigen Messe das Publikum an. 230 Aussteller aus 20 Nationen zeigten ihre bärigen Kunstwerke. Aus Filz, aus Stoff, in riesengroß bis winzig, von Pink über Grün mit blauen Pfoten, langem Fell, als Koala, Panda oder knallbunt – bei „Teddybär Total“ gab es fast alles fürs bärige Sammlerherz. Mehr Bilder zum Thema in den Fotogalerien auf www.wn.de

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/703096?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F703695%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker