Dittmann-Biografie kommt ins Kino
„Brett vorm Kopf“ – ein Leben mit vier Rollen

Münster -

„Brett vorm Kopp“ heißt eine filmische Dokumentation und Biografie über Titus Dittmann. Der Streifen über das Leben des Skateboard-Pioniers mit und auf vier Rollen hat am 20. Juni um 20 Uhr im Cineplex Premiere.

Freitag, 15.06.2012, 09:06 Uhr

Dittmann-Biografie kommt ins Kino : „Brett vorm Kopf“ – ein Leben mit vier Rollen
Skateboard-Pionier Titus Dittmann Foto: Halberscheidt

Seit zwei Semestern ist Titus Dittmann – weithin bekannt als Skateboard-Pionier und Unternehmensgründer – auch als Dozent der münsterischen Universität aktiv. In einem Lehrauftrag an seiner Alma Mater vermittelt der 63-jährige studierte Pädagoge künftigen Sportlehrern die „sinn- und identitätsstiftende Kraft des Skateboarding“ in der pädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Jetzt gibt es eine filmische Dokumentation über den früheren Studienrat und sein Leben mit und auf vier Rollen. Zur Premiere des Streifens „Brett vorm Kopp“ lädt die Uni am Mittwoch (20. Juni) um 20 Uhr in das Cineplex am Albersloher Weg 14 ein.

Dittmanns Motivation, den Lehrauftrag anzunehmen, ist ein Kooperationsprojekt mit der WWU und der Universität Herat im Westen Afghanistans , heißt es in einer Pressemitteilung. Aktuell arbeitet er gemeinsam mit dem Institut für Sportwissenschaft der WWU daran, ein ebensolches Institut mit integriertem Skateboard-Angebot auch in Herat aufzubauen, um dort Sportlehrerinnen und Sportlehrer ausbilden zu können. Diese können dann später als Lehrer an ihren Schulen die Leitung neuer „skate-aid“-Projekte übernehmen. Im November dieses Jahres ist ein erster offizieller Termin mit dem Direktor der Universität in Herat geplant.

Der Eintritt zur Filmpremiere ist frei, Spenden für Dittmanns „skate-aid“-Initiative sind willkommen. Reservierungen werden unter Telefon 98 71 23 33 entgegengenommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/823402?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1044092%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker