Heute ist Vanilleeis-Tag
Trotz riesiger Auswahl schwören Münsteraner auf den Klassiker

Der 23. Juli ist Vanilleeis-Tag. Seit Anfang des 19. Jahrhunderts gibt es die Geschmacksrichtung in Deutschland zu kaufen. Mit der Mischung aus Milch, Sahne, Eiern, Zucker und dem Mark der Vanilleschote kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Aber wer entscheidet sich heutzutage überhaupt noch für die hellgelbe Erfrischung, wenn er in der Eisdiele die Qual der Wahl hat?

Montag, 23.07.2012, 08:07 Uhr

Heute ist Vanilleeis-Tag : Trotz riesiger Auswahl schwören Münsteraner auf den Klassiker
Die 23-jährige Studentin Juliane kauft sich gerne mal ein frisches Vanilleeis. Foto: Anna Welsch

Schließlich locken seit einigen Jahren vor allem die Eissorten, deren cremiger Grundbestandteil zusätzlich mit süßen Stückchen überraschen kann. Ob Schokosplitter, Cookies, oder Cheese-Cake – die Palette der kaloriengeladenen Extrazutaten ist riesig. Und auch die Zahl ungewöhnlicher Kreationen wie Schoko-Chili oder Mango-Möhre-Zitrone-Minze wächst stetig. Unter den jungen Eisliebhabern schwört man seit kurzem zudem auf Frozen Yogurt. Eine fettarme Alternative zum Eis, die man wahlweise mit unterschiedlichen Toppings krönen kann.

Eis-Sorten-Ranking

Da kann der gute alte Klassiker schon mal in Vergessenheit geraten, möchte man annehmen. Doch das Eis-Sorten-Ranking des Verbands der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland UNITEIS e.V. belehrt uns eines besseren. Demnach ging das Vanilleeis im Frühjahr 2012 am häufigsten über die deutschen Ladentheken. „Einer der Hauptgründe dafür ist die Tatsache, dass die Geschmacksrichtung vor allem bei Kindern sehr beliebt ist. Außerdem lässt sich Vanille perfekt mit anderen Sorten kombinieren.“, erklärt UNITEIS-Pressesprecherin Annalisa Carnio .

Eissorten-Top-Ten Frühjahr 2012

1/10
  • Platz 1: Vanille

    Foto: colourbox
  • Platz 2: Schokolade

    Foto: dpa
  • Platz 3: Haselnuss

    Foto: cb
  • Platz 4: Erdbeer

    Foto: Daniela Elpers
  • Platz 5: Joghurt

    Foto: colourbox
  • Platz 6: Stracciatella

    Foto: colourbox
  • Platz 7: Latte Macchiato

    Foto: Colourbox
  • Platz 8: Amarena (Sahne-Kirsch)

    Foto: Frank Zimmermann
  • Platz 9: Fior di Latte

    Foto: colourbox
  • Foto: dpa

Und was bevorzugen die Münsteraner?

Dass auch die Münsteraner immer noch auf Altbewährtes setzen, zeigt ein Gang in die Eistheke des Vertrauens. „Ich esse gern Vanilleeis. Allerdings gibt es da Unterschiede. Bourbon-Vanilleeis, das mit den vielen schwarzen Punkten, ist oft sehr süß. Dann gibt’s da noch so frisches, fast schon fruchtiges. Das esse ich am liebsten.“, meint die 23-jährige Studentin Juliane und schleckt genüsslich an ihrer Eiskugel.

Vanille gehört zum festen Bestandteil eines jeden Eisthekensortiments.

Angelo Lavia

Angelo Lavia, Eiskonditor und Geschäftsführer eines beliebten Eiscafés in Münster weiß zudem: „Vanille gehört zum festen Bestandteil eines jeden Eisthekensortiments. Klar, an den heißen Sommertagen bevorzugen viele die fruchtigen Sorten, aber Vanilleeis wird in Münster schon am häufigsten gekauft.“

Doch nicht nur unterwegs wird die vanillige Erfrischung gern verspeist. Auch für den heimischen Verzehr ist sie sehr beliebt. So meint die Münsteranerin Karin Ammenwerth: „Zuhause haben wir eigentlich immer eine Packung da. Vor allem für Eiskaffee benutzen wir Vanilleeis sehr gern.“

P1000279

Karin Ammenwerth, Petra Tilkorn und die beiden Schleckermäulchen Theo und Jonas nutzen die wenigen Sonnenstrahlen dieses Sommers für eine Portion Eis. Vanille ist dieses mal allerdings nicht dabei.

Eis und Persönlichkeit

Die Entscheidung darüber, was in die Tüte kommt, sagt übrigens auch viel über den Charakter und die Persönlichkeit des Schleckermäulchens aus. Das behauptet zumindest der Psychologe Prof. Alfred Gebert aus Münster. Menschen, die sich für Vanille entscheiden, seien sehr anpassungsfähig, feinfühlig und verständnisvoll. Sie verfügen über Lebensklugheit und bewahren jedes Geheimnis.

„Allerdings sind die Befunde in Sachen Vanilleeis nicht ganz so eindeutig wie bei anderen Eissorten, eben weil so viele Personen auf den Klassiker setzen. Ich persönlich bevorzuge sowieso Stracciatella“, meint Gebert und outet sich somit als sehr selbstbewusster Mensch.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1020500?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1164156%2F
Nachrichten-Ticker