Grund sind Forderungen einer Krankenkasse
Grotemeyer taucht erneut im Insolvenzregister auf

Münster -

Wiederholt taucht das Café Grotemeyer von der Salzstraße jetzt im Insolvenzregister des Amtsgerichtes Münster auf. Erneut sollen ausstehende Forderungen einer Krankenkasse der Grund dafür sein, warum der Insolvenzantrag für den Familienbetrieb gestellt worden sei.

Donnerstag, 30.08.2012, 10:08 Uhr

Grund sind Forderungen einer Krankenkasse  : Grotemeyer taucht erneut im Insolvenzregister auf
Gäste des Café Grotemeyer Foto: Oliver Werner

Reinolf Kahlert , der das Café gemeinsam mit seiner Schwester Dr. Gabriele Kahlert-Dunkel führt, versucht zu beruhigen, spricht von „einer beherrschbaren Summe“, die in absehbarer Zeit für einen Teil der Aushilfen des Betriebes an die Krankenkasse gezahlt werden soll. Damit, so Kahlert, sei das Thema dann vom Tisch.

Das Amtsgericht hat bereits einen vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt, der schon in der Vergangenheit mit Grotemeyer zu tun hatte. Weil jedoch die offenen Rechnungen kurzfristig bezahlt worden seien, wurde die Insolvenzanzeige wieder gelöscht. Der Cafébetrieb werde unverändert fortgesetzt, betont Kahlert. Der Geschäftsführer blickt in diesem Zusammenhang zurück auf die vergangenen Wochen, diese seien aufgrund des Wetters sehr schwierig für den Betrieb gewesen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1112266?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1176782%2F
Nachrichten-Ticker