Namensdiskussion
Familie verlegt Hindenburgplatz in Bauerschaft

Münster-Wolbeck -

Der Hindenburgplatz ist von Münsters Stadtplan getilgt. Vom ganzen Stadtgebiet? Nein! In Wolbeck feiert der geschmähte Platzname fröhliche Urständ. Und zwar im östlichen Grenzgebiet zum Kreis Warendorf in der Bauerschaft Kreuzbach. Schwarz auf weiß prangt der Name Hindenburgplatz am Schildermast, fehlen eigentlich nur noch das Parkwächterhäuschen und die Parkplatzmarkierung.

Dienstag, 14.08.2012, 10:08 Uhr

Namensdiskussion : Familie verlegt Hindenburgplatz in Bauerschaft
In der Bauerschaft Kreuzbach gibt es neuerdings einen „Hindenburgplatz“ – quasi als Ersatz für den ausrangierten Platznamen in Münster. Foto: Siegfried Kurz

„Wir haben geschmunzelt, als wir das Schild sahen“, erklärt eine Anliegerin. Wer‘s gewesen sei? „Wir haben alle gerätselt, wer es hingehängt hat, aber es hat sich keiner geoutet.“ Nachfrage bei Familie Wulfers , der das Fleckchen Erde namens Hindenburgplatz gehört. „Wir haben‘s gemacht!“ bestätigt Gaby Wulfers. „Es war reine Dickköpfigkeit.“

Will sagen: „Es war als Scherz gemeint, nicht als politische Aussage.“ Gleichwohl: „Wir fanden nicht gut, dass die Umbenennung in Schlossplatz über die Köpfe der Bürger hinweg entschieden wurde.“ Mit „ihrem“ Hindenburgplatz will die Familie Wulfers keine Lanze für die historische Persönlichkeit Hindenburgs brechen. „Es geht nicht um die Politik damals, sondern es geht darum, wie die heutige Politik damit umgeht.“

Den meisten Münsteranern sei es egal gewesen. „Es hat nicht so viele Bürger interessiert, wie der Platz vor der Umbenennung geheißen hat.“ Dass die Auseinandersetzung jetzt sogar noch einmal weitergedreht wird, dafür hat Gaby Wulfers kein Verständnis: „Wir finden die Diskussion lächerlich und finden es nicht gut, dass auch noch soviel Geld für einen Bürgerentscheid ausgegeben wird.“

Im übrigen waren die Wulfers etwas erstaunt, dass es auf ihre kleine augenzwinkernde Provokation bislang keine Reaktion gegeben habe. „Wir hätten es eigentlich vermutet.“ Wie auch immer die Argumentationsschlacht pro oder contra Hindenburg ausgehen wird: Münster hat einen Hindenburgplatz – und wenn‘s ganz doll kommt, demnächst sogar zwei . . .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1073857?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1176782%2F
Nachrichten-Ticker