Putz bröckelt in der Bücherei
Kletterer spannen vorsichtshalber Tücher auf

Münster -

Teile des Deckenputzes stürzen auf den Boden. Der Lesesaal der Stadtbücherei ist gesperrt. Industriekletterer spannen jetzt in der modernen Stadtbücherei, die vor 20 Jahren eröffnet wurde, Tücher unter die Decke, um Büchereibesucher zu schützen.

Montag, 27.08.2012, 07:08 Uhr

Putz bröckelt in der Bücherei : Kletterer spannen vorsichtshalber Tücher auf
Industriekletterer spannen in der Stadtbücherei am Alten Steinweg Tücher auf. Foto: Claus Röttig

Routiniert greift Roland Schneider in seine Tasche und holt einen Kabelbinder heraus. Mit zwei Handgriffen ist das weiße Tuch gespannt und fixiert – alles wäre ganz normal, wenn Schneider dabei nicht gerade auf einer rund acht Meter langen Leiter mitten in der Stadtbücherei stände. Die Besucher, die am Samstagmorgen ihre Bücher wieder zurückbringen wollen, staunen nicht schlecht. Denn geschmeidig wie eine Katze steigt der Industriekletterer auf die Leiter, um die Decke abzuhängen.

Den Grund für die ungewöhnliche Baumaßnahme kennt Georg Mümken , Abteilungsleiter beim Amt für Immobilienmanagement der Stadt Münster . „Damals, vor 20 Jahren, als die Bücherei gebaut wurde, wurde auf die Betonflächen Haftgrund aufgetragen. So sollte der Putz besser halten. Doch mit der Zeit haftet der Putz nun nicht mehr an den Flächen.“ Der Grund: Es hat sich Essigsäure gebildet, die sich mit dem Kalkputz nicht verträgt. „Wir haben immer wieder Flächen kontrolliert, es besteht aber die Gefahr, dass einzelne Stücke herunterfallen.“ Das sei bei einer Höhe von mehreren Metern in der Bücherei nicht gut.

„Wir sind nun damit beschäftigt, erst einmal zu schauen, an welchen Stellen wir eingreifen müssen – und hängen vorsichtshalber die neuralgischen Punkte ab, um alles zu sichern“, sagt Mümken. Also werden alle Flächen, die mit Putz überzogen sind, mit einem Stoff verkleidet.

So eine Aufgabe ist für den Industriekletterer, der mit seinen Kollegen Georg Frieling und Ramon Heinsius die Aufgabe des Abhängens übernommen hat, kein Problem. „Wir erreichen die meisten Stellen in der Bücherei eigentlich ohne Klettern per Leiter – aber an einigen Abschnitten müssen wir doch auf die Seile zurückgreifen.“ Gerade, wenn die Wand zu hoch sei, gebe es keine Alternative.

Damit die Industriekletterer den normalen Ablauf in der Bücherei nicht stören, müssen sie früh aufstehen: „Die Kletterer sind schon morgens um fünf Uhr bei uns, arbeiten dann bis zehn“, so Monika Rasche, die Leiterin der Stadtbücherei. Daher werde es auch für die Besucher keine Einschränkungen geben.

Wie lange die Decken abgehängt bleiben, ist erst einmal noch unbekannt: „Wir werden nun prüfen, wie die nächsten Schritte aussehen“, so Georg Mümken. Man wisse noch nicht, ob an allen Stellen der gleiche Putz verwendet wurde – und wie man die Bücherei sanieren kann. „Es gibt verschiedenen Optionen: Dazu gehören auch Gipskartonplatten oder eine generelle Überarbeitung.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1105545?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1176782%2F
Friedenspreis für Tsipras, Zaev und Plant for Planet
Zoran Zaev (links) und Alexis Tsipras sowie die von Felix Finkbeiner (rechts) gegründete Initiative Plant-for-the-Planet bekommen den Westfälischen Friedenspreis 2020.
Nachrichten-Ticker