Sonstiges
Das Denkmaltag-Programm – eine Auswahl

Dienstag, 04.09.2012, 12:09 Uhr

► Ein Original für ein Original – der behutsam restaurierte Fachwerkspeicher der Stiftung Heidhorn, 12, 14.30 und 16 Uhr, Speicher Haus Heidhorn, Westfalenstraße 490, Amelsbüren ► Neues und Altes – Holzmöbelhandel im Fachwerkhaus, 13-17 Uhr, Weseler Straße 628, Mecklenbeck ► Auf dem „Holz“-Weg – Fahrradtour zu einem Zweiständerhaus, 15.30 Uhr, Haputeingang St. Pantaleon, Pantaleonplatz, Roxel ► Holz auf dem Mühlenhof – Fachwerk auch für Kinder spannend, 15.30 Uhr ► Grund-„Stein“ – Steinkunst bei den Fachwerkhöfen des Mühlenhofes, 16.30 Uhr, Freilichtmuseum Mühlenhof, Theo-Breider-Weg 1 Ungeschlagen ► Eingebunden in die Promenade – ein Torhaus öffnet seine Pforten, 11-16 Uhr, Neutor 2 ► Von Scheunen und Bahnschwellen – das Leben in der Speicherstadt einst und heute, 13.30 und 15.30 Uhr, An den Speichern 6, Coerde ► Backstein gab Münsters Wiederaufbau sein städtebauliches Gesicht – das Landeshaus mit Westfalens Parlament, 13.30 und 16 Uhr, Freiherr-vom-Stein Platz 1 ► Mitten im Wald – Pumpwerk Hohe Ward, 14.30 Uhr, Fußweg ab Parkplatz Hohe Ward / Zum Hiltruper See, Hohe Ward 9, Hiltrup ► Und ansonsten Stein – der Jüdische Friedhof, 15 Uhr, Einsteinstraße 34 ► Unter Bäumen – Grabkunst auf dem Zentralfriedhof, 15 Uhr, Trauerhalle des Zentralfriedhofs, Robert-Koch Straße 11 ► Rekonvaleszenz unter der Pergola – das ehemalige Heereslazarett mit seinen Grünanlagen, 15.30 Uhr, Von-Esmarch-Straße 58, Gievenbeck ► Auf weitläufiger Grünfläche – das Ehrendenkmal Mecklenbeck gestaltet von Edmund Scharf , 16 Uhr, Neben der Schule Dingbängerweg 80, Mecklenbeck Kompetenz in Holz ► Natürlicher Holzschutz – Informationen auf dem ehemaligen Hof Appels, 13 und 16 Uhr, Weseler Straße 628, Mecklenbeck ► Haufenweise Holzfachleute – Brett und Balken – Fachwerk restaurieren – Aufgemöbelt – Durchblick in Holz – Schicht um Schicht, 14-17 Uhr, Platz vor der Dominikanerkirche, Salzstraße 10 Holz in moderner Architektur ► „The Swedish-Timer House“ – Holzhäuser als Siedlungshäuser, 11 Uhr, Sankt Mauritz, Schmittingheide 13 ► Klang und Holz – ein moderner Kapellenbau der Nachkriegszeit, 11 und 14 Uhr, ehemalige Markuskapelle, Borkumweg 6, Kinderhaus ► Kirchbänke im Oval – Einblick in die restaurierte Kapelle Haus Heidhorn, 11 und 16 Uhr, Westfalenstraße 490, Amelsbüren ► Von Holz getragen und gestaltet – die Otto-Bartning-Notkirche, 12 und 15 Uhr, Erlöserkirche, Eisenbahnstraße 8 ► 1960er-Jahrepur – Konzeption und Ausstattung der Anne-Frank-Schule, 14 Uhr, Manfred-von-Richthofen-Straße 39 ► Geflochtenes Holz – ein Theaterbau aus dem Jahr 1956, 14.30 Uhr, Neubrückenstraße 63 „Holz“-Geschichten ► Ein Übergang über die Werse – Ausstellung Modell Schemmbrücke, 10.30 bis 15 Uhr ► Wie man über die „lange Brücke“ Angelmodde erreichen konnte – Erinnerungen an die Schemmbrücke, 11, 13 und 15 Uhr, Strandhof, Homannstraße 64, Angelmodde ► Geschichte aus Stein und Holz – ein Rundgang durch 500 Jahre wechselvoller Geschichte eines Wolbecker Bauernhofs, 11 und 14 Uhr, Kreuzback 230, Wolbeck ► Bäume, Wolken und Wasser – Otto Modersohns Sommerfreuden vor Haus Kump, 12 und 15 Uhr, Stadtmuseum, Salzstraße 28 ► Holz im Papier und Wald im Regal – familiengerechte Führung durch das Landesarchiv, 14, 15 und 16 Uhr, Bohlwerk 2 ► Ausgegraben - Holzfunde aus Münster – das Fundmagazin der Stadtarchäologie stellt sich vor, 14.30 Uhr, An den Speichern 14, Coerde Der kultivierte Baum ► Die Allee als Denkmal – der Prozessionsweg, 11 Uhr, Andreas-Hofer-Straße / Eugen-Müller-Straße ► Durchs Gestrüpp – Fahrradtour entlang der münsterischen Stadt-Landwehr, 11 Uhr, Heidekrug, Coermühle 100, Coerde ► Von Schlütern und Bäumen – Exkursion zu Landwehren bei Haus Heidhorn, 13 Uhr, Westfalenstraße 490, Amelsbüren ► Exotisches Holz – der Botanische Garten, 15 Uhr, Haupteingang Botanischer Garten, Schlossgarten ► Bewaldetes Jagdrevier – historischer Spaziergang durch den fürstbischöflichen Tiergarten, 16.30 Uhr, Parkplatz Tiergarten, Alverskirchener Straße, Wolbeck Tragendes Holz ► Außen Stein – Innen Holz - Haus Coerde, 10.30 und 12 Uhr, Coermühle 50, Coerde ► Ein Bollwerk im Grünen – freier Zutritt zum Zwinger, 14-18 Uhr ► Auf Holz gebaut, mit Gehölzen geschmückt – der Zwinger, 15 Uhr, Promenade / Lotharingerstraße ► Von Steinen getragen – die Holzbalkendecken über den Sälen von Haus Möllenbeck, 15.30 Uhr, Kreuzback 326, Wolbeck Baustoff Holz ► Zum Brennen zu schade – Informationen zu historischen Löschtechniken, 14-17 Uhr ► Holz als Baustoff, Brennstoff und Werkstoff – das Spritzenhaus in Kemper, 14, 15 und 16 Uhr, Schifffahrter Damm 315 ► Innen aus Holz – Der Buddenturm, 14-18 Uhr, Promenade / Am Kreuztor ► Holz im Wasser – Gräftensanierung Haus Rüschhaus, 16 Uhr, Am Rüschhaus 81, Nienberge ► Diverses aus Holz – ein Spaziergang über die Königstraße, 17 Uhr, Hauptportal Sankt Ludgeri, Königstraße 27 Hinschauen – Hinhören ► Denkmälern Gutes tun – Info-Stand der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, 14-17 Uhr ► BaRock – Konzert in der Dyckburgkirche mit Werken von Komponistinnen des 17. und 18. Jahrhunderts, 17 Uhr, Maria Himmelfahrt / Sankt Mauritz, Dyckburgstraße , Handorf Das komplette Programm des Denkmaltags liegt in der Münster-Information im Stadthaus 1, der Stadtbücherei und den Bezirksverwaltungen aus. Auch im Internet ist es zu finden (www.muenster.de/stadt/denkmal).

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1126129?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1236838%2F1126137%2F
Nachrichten-Ticker