Biografie von Titus Dittmann
Eine Geschichte von Aufstieg, Absturz und Aufstehen

Abgedroschen, aber wahr: Das Leben schreibt die besten Geschichten. Erst recht ein Leben am Limit, wie das von Titus Dittmann. „Lieber tot als Zweiter“, zählt zu den markigen Sprüchen, die an ihm heften, vielleicht aber gar nicht mehr gelten. Jedenfalls: Er ist Lehrer, kein Literat. Doch seine Biografie birgt Stoff für Romane. Auf 318 Seiten hat der Skateboard-Pionier und Stiftungs-Gründer seine Vita komprimiert. Die Lektüre ist spannend, berührend und sprachlich ein Genuss, was Co-Autor Michael Matthias geschuldet ist.

Sonntag, 23.12.2012, 04:38 Uhr

Biografie von Titus Dittmann : Eine Geschichte von Aufstieg, Absturz und Aufstehen
Auf 318 Seiten hat der Skateboard-Pionier und Stiftungs-Gründer Titus Dittmann seine Vita komprimiert. Foto: dpa

Zwischen dem „Kaff“ Kirch an der Sieg und Kabul am Hindukusch gelingt es, einen roten Faden zu knüpfen. Es die Geschichte von Aufstieg , Absturz und Aufstehen. „Mach dein Ding, entscheide selbst und trage die Konsequenzen“, lautet die Botschaft, deren Plausibilität er zumindest an seiner Vita nachweist.

Der preisgekrönte Unternehmer, dessen Rollsport-Reich mit Sitz in Münster blühte und ihm beim gescheiterten Gang zur Börse beinahe entglitten wäre, ist eben nicht nur die Skateboard-Ikone, die sich als Kultfigur einer Szene auch viele Gegner gemacht hat. Titus’ Charakter pendelt zwischen Adrenalin (Drachenfliegen, Motorsport, Wüsten-Safaris, Bergsteigen) und Altruismus: Unter dem Dach der Titus-Dittmann-Stiftung leistet die Organisation „skate-aid“ Entwicklungshilfe von Afghanistan und Vietnam bis Uganda und Costa Rica. Ganz nebenbei schmiedet der Unternehmer als Dozent für Skateboarding der Uni Münster internationale Hochschul-Allianzen.

Beide Seiten derselben Person finden in dem Buch breiten Raum, das bei der Beinahe-Pleite als Wirtschaftskrimi („Beraten und beklaut“) alle Akteure beim Namen nennt. Ein Münster-Buch und Biografie, die zeigt, wie ein Mensch, der das Rampenlicht zu brauchen scheint, am meisten bei sich ist, wenn er, mit Partnern wie Rupert Neudeck , in afghanischen Schulen Jungen und Mädchen kleine Freiheiten auf Rollen schenkt.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1360679?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F597155%2F1753892%2F
Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Stillstand durch Tarifstreit: Bahnstreik führt zu zahlreichen Zugausfällen im Münsterland
Nachrichten-Ticker