Feuer in Bahnhofsnähe
Mann verletzt sich bei Sprung von Balkon schwer

Münster - Großeinsatz der Feuerwehr am späten Abend vor dem Hauptbahnhof: Im Keller eines Gebäudes an der Herwarthstraße brannte es. Ein Mann sprang laut Feuerwehr aus Angst vor dem Feuer vom Balkon im zweiten Stock.

Mittwoch, 23.01.2013, 07:01 Uhr

Feuer in Bahnhofsnähe : Mann verletzt sich bei Sprung von Balkon schwer
Foto: Claus Röttig

Da sich mehrere Personen in dem Eckgebäude aufhielten, rückten neben vier Löschzügen auch drei Rettungswagen und zwei Notärzte an.

Brand am Hauptbahnhof

1/18
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig
  • Foto: Claus Röttig

Der Mann, der vom Balkon sprang, wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Weitere Menschen wurden nicht verletzt, berichtet die Polizei. Wegen massiver Rauchgasentwicklung mussten sie jedoch von der Feuerwehr gerettet werden.

Gemeinsam mit der Bundespolizei sperrte die Polizei Münster den Einsatzraum ab. Bis etwa 1.30 Uhr kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Die Brandursache steht bislang nicht fest, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1446062?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1753801%2F
Nachts sind alle Roller grün
Nachhaltige Idee – (noch) nicht nachhaltig umgesetzt: Die E-Scooter werden noch mit Diesel-Fahrzeugen transportiert. Wilfried Gerharz
Nachrichten-Ticker