„Wunderwaffe“ entlarvt Betrüger
Mikroskop klärt Unfallflucht-Verdacht auf

Münster -

Mit Hilfe von derzeit USB-Mikroskopen hofft die münsterische Polizei, Versicherungsbetrügern auf die Schliche zu kommen. Seit November werden die Geräte eingesetzt – mit beeindruckendem Erfolg. Für jeden zweiten Lack-Kratzer, der angeblich von einem Unfallflüchtigen verursacht wurde, waren die Fahrzeughalter selbst verantwortlich, betont die Polizei.

Mittwoch, 06.02.2013, 17:02 Uhr

Volker Voigt mit einem USB-Mikroskop.
Volker Voigt mit einem USB-Mikroskop. Foto: kal

Die neue „Wunderwaffe“ der Polizei misst nur wenige Zentimeter und kostet gerade mal 130 Euro. Mit Hilfe von derzeit drei USB-Mikroskopen hofft die Behörde, Versicherungsbetrügern auf die Schliche zu kommen. Seit November werden die Geräte eingesetzt – mit beeindruckendem Erfolg, wie Volker Voigt , Leiter des Verkehrskommissariats 1, betont. „Für jeden zweiten Lack-Kratzer, der angeblich von einem Unfallflüchtigen verursacht wurde, waren die Fahrzeughalter selbst verantwortlich.“

Das USB-Mikroskop ermöglicht es den Beamten, Kratzer auf Fremdlack-Partikel zu überprüfen. Nur wenn diese tatsächlich vorhanden sind, geht die Polizei von einem Fremdverschulden aus. Auch bei kleinen Kratzern werden die Geräte eingesetzt, „schließlich machen die vermeintlichen Bagatell-Fälle die Masse der Anzeigen aus“. Der Aufwand halte sich für die Beamten in Grenzen. Zwei Minuten reichten aus, um die Wahrheit zu ermitteln, sagt Voigt.

Für jene, die ihren Wagen selbst beschädigt haben, wird die neue Ermittlungsmethode übrigens zum Boomerang. „Wer versucht, eine Unfallflucht anzuzeigen, obwohl er selbst für den Schaden verantwortlich ist, wird von uns angezeigt“, stellt Udo Weiss, Leiter der Direktion Verkehr, klar. Der Vorwurf: Vortäuschung einer Straftat und Versicherungsbetrug.

Dass jeder zweite Geschädigte flunkert, hat die Polizei übrigens nicht überrascht. „Wir hatten das schon länger vermutet, konnten es aber bislang nicht beweisen“, sagt Voigt. 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1495725?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1753782%2F
Nachrichten-Ticker