Werbebotschaft für mehr Integration
Bundesministerium wirbt mit Prof. Khorchide

Münster -

In Fachkreisen ist der münsterische Prof. Dr. Mouhanad Khorchide seit Jahren ein bekannter Mensch. Jetzt aber lernt auch der „Mann auf der Straße“ den Professor für Soziologie, islamische Theologie und Religionspädagogik kennen – und das im wahrsten Sinne des Wortes.

Mittwoch, 27.03.2013, 09:03 Uhr

Prof. Khorchide auf Plakaten.
Prof. Khorchide auf Plakaten. Foto: kb

An zahlreichen Bushaltestellen sowie auf Bürgersteigen und an Straßen in Münster sind große Werbeplakate mit Prof. Khorchide zu sehen, auf denen der Islam-Experte eine Zeitung in der Hand hält mit der Schlagzeile: „Zuwanderung spaltet Deutschland “. Das Wort „spaltet“ ist durchgestrichen und wird ersetzt durch „bereichert“.

Mit dieser Werbebotschaft für mehr Integration ist der Münsteraner Teil einer vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gestarteten Initiative. Sie beschäftigt sich mit verschiedenen gesellschaftlichen und demografischen Veränderungen. Als einer der Repräsentanten der Kampagne wirbt Khorchide für eine bessere Integration der rund vier Millionen in Deutschland lebenden Muslime.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1579052?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1753755%2F
Nachrichten-Ticker