Boerne unter Mordverdacht
Dreharbeiten zum neuen Tatort haben begonnen

Münster -

Die Dreharbeiten zum neuen Münster-Tatort mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers haben begonnen. In „Die chinesische Prinzessin“ muss Kommissar Frank Thiel (Prahl) den Mord an einer international bekannten chinesischen Künstlerin aufklären, heißt es in einer Pressemitteilung. Ermordet wurde die Schöne ganz offensichtlich in der Münsteraner Rechtsmedizin. Und neben ihr liegt, ohne jede Erinnerung an die vergangen Stunden, Professor Boerne (Liefers).

Freitag, 05.04.2013, 19:04 Uhr

Prof. Boerne (Jan-Josef Liefers) steht in der neuen Tatort-Folge unter Mordverdacht.
Prof. Boerne (hier noch mit hochgefährlicher Bananenkiste) gerät in der neuen Tatort-Folge unter Mordverdacht. Foto: Martin Menke/WDR

Münster steht Kopf. Songma (Chiu Huichi: „The Pelayos“, „Nobody‘s Rose“), Künstlerin, Dissidentin, Prinzessin, stellt ihre vielbeachteten Werke im Westfälischen Landesmuseum aus! Doch jetzt ist sie tot. Ermordet mit einem Skalpell, wird sie am Morgen nach ihrer Vernissage in der Münsteraner Rechtsmedizin gefunden.

Krimidrehorte vom Tatort und Wilsberg

1/14
  • Das Antiquariat Solder dient als Dreh- und Angelpunkt von Wilsberg.

    Foto: Markus Lehmann
  • Der Prinzipalplatz von Münster ist immer ein Teil im Tatort und Wilsberg Krimi.

    Foto: Markus Lehmann
  • Auch von diesem Winkel aus wird der Prinzipalplatz gerne genutzt.

    Foto: Markus Lehmann
  • Ein weiterer bekannter Drehort: Der Aasee.

    Foto: Markus Lehmann
  • In Münsters Szene-Hafen ist Wilsbergs Patentochter als Rechtsanwältin tätig.

    Foto: Markus Lehmann
  • Der Friedensaal diente schon als Drehort für beide Krimis.

    Foto: Markus Lehmann
  • Das Amtsgericht musste in den älteren Wilsberg-Folgen als Stadtverwaltung herhalten.

    Foto: Markus Lehmann
  • Dieses Universitätsgebäude dient im Wilsberg als Polizeirevier.

    Foto: Markus Lehmann
  • Bei einem Tatort wurde der Hafen-Kran in einer Schluss-Szene verwendet.

    Foto: Markus Lehmann
  • Der alte Sitz des Aschendorff-Verlages diente im Tatort als eine Großbäckerei.

    Foto: Markus Lehmann
  • Im Bankhaus Lampe war im Tatort ein Priesterseminar untergebracht.

    Foto: Markus Lehmann
  • Auch die Redaktionszentrale der WN war schon Drehort für eine Wilsberg-Folge.

    Foto: Markus Lehmann
  • Das Universitätsschloss wird gerne als Drehort von beiden Münsterkrimis verwendet.

    Foto: Markus Lehmann
  • Der Domplatz ist ein gern genutzter Hintergrund für beide Krimis.

    Foto: Markus Lehmann

Prof. Boerne ( Jan Josef Liefers ) steht nicht nur unter Schock, sondern auch unter dringendem Tatverdacht: Vollkommen hingerissen war er von der Anmut der letzten Nachfahrin des chinesischen Kaiserinnenwitwe Cixi. Und die wiederum sehr beeindruckt von ihm. So hatte er sie in der Nacht zuvor in sein Allerheiligstes eingeladen. Und jetzt? Der sichtlich angeschlagene Rechtsmediziner hat keine Erinnerung mehr an die letzten Stunden.

In weiteren Gastrollen sind unter anderem zu sehen: Thomas Meinhardt („Stromberg“, „ Tatort – Im Sog des Bösen“), Maverick Quek („Die Fallers“, „Tatort – Ruhe sanft“), Yvonne Yung Hee („Unter Feinden“, „Der Samurai“), Aaron Le („Pick up“, I phone you“) und Bernhard Marsch, Yu Fang, Henry Meyer. Die Dreharbeiten laufen noch bis 3. Mai. Der Sendetermin ist für Herbst 2013 geplant.

Was wissen Sie über den "Tatort"?
Quiz

Was wissen Sie über den "Tatort"?
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1590744?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1753752%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker