Reaktivierung der alten WLE-Strecke : Personenzüge auf der WLE-Trasse
Sonderfahrten zum Hafenfest

Die Sonderzüge zum Hafenfest am 2. Juni fahren im Zweistundentakt. Der erste Zug setzt sich um 12 Uhr in Sendenhorst in Bewegung, in Albersloh um 12.19 Uhr, in Wolbeck um 12.34 Uhr und in Gremmendorf um 12.47 Uhr. Ankunft an der Halle Münsterland (Industrieweg) ist laut Fahrplan um 12.55 Uhr. In die umgekehrte Richtung geht es ab der Halle Münsterland um 11 Uhr. Die Züge fahren fünf Mal in jeweils beide Richtungen. Letzte Abfahrt in Sendenhorst ist um 20 Uhr, an der Halle Münsterland um 19 Uhr.

Dienstag, 28.05.2013, 07:05 Uhr

Die RVM setzt am Sonntag zwischen der Halle Münsterland und dem Hafen einen Shuttle-Bus ein. Zu Fuß sind es etwa zehn Minuten.

Für die Sonderfahrten auf der WLE-Strecke gelten die normalen Tickets des Münsterland-Tarifs. Fahrräder können nicht mitgenommen werden.

Wegen des Zustands der Gleisanlagen fahren die Züge mit einem Tempo zwischen zehn und 30 Stundenkilometern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1683392?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1753751%2F1683390%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker