Immer freitags im Hörsaal
Lisa Linh Kollmann hat kaum eine Vorlesung verpasst

Freitag, 12.07.2013, 19:07 Uhr

Lisa Linh Kollmann hat das „Studium generale“ schon absolviert. Sie hat in den vergangenen fünf Jahren fast jede Kindervorlesung besucht.
Lisa Linh Kollmann hat das „Studium generale“ schon absolviert. Sie hat in den vergangenen fünf Jahren fast jede Kindervorlesung besucht. Foto: kv

Lisa Linh Kolmann (13), Schülerin des Hittorf-Gymnasiums, ist eine der eifrigsten Studentinnen der Kinderuni . In den vergangenen gut vier Jahren hat sie ungefähr 40 Vorlesungen gehört und dabei schon sechs Kinder-Diplome gesammelt. WN-Redakteurin Karin Völker verriet sie, warum sie so oft zur Kinderuni kommt.

Was gefällt dir an den Vorlesungen der Kinderuni?

Lisa Linh: Ich finde gut, dass man hier über alle möglichen Sachen was erfährt. Mich interessieren besonders die naturwissenschaftlichen Themen.

Hast du denn immer verstanden, was die Wissenschaftler erklärt haben?

Lisa Linh: Schon, das war eigentlich immer gut erklärt – und eben auch meistens richtig spannend, oft auch lustig. Einmal wurde im Hörsaal aus Flüssigstickstoff Schokoladeneis gemacht. Das war toll.

Hast du durch die Kinderuni Themen entdeckt, die dich besonders interessieren?

Lisa Linh: Ich bin öfters nach Vorlesungen in die Bücherei gegangen und habe noch mal weiter recherchiert. Sehr interessant fand ich auch die Vorlesung über die Blutgefäße, in der erklärt wurde, warum Vampire in den Hals beißen.

Konntest du mit dem Wissen aus den Vorlesungen auch in der Schule was anfangen?

Lisa Linh: Manchmal schon. Aber meistens kommen die Themen, wenn überhaupt, irgendwann später dran. Über Magnetismus haben wir erst in der sechsten Klasse was gelernt, da war die Vorlesung bei der Kinderuni schon ein paar Jahre vorbei.

Jetzt mal Hand aufs Herz: War es dir nie langweilig im Hörsaal?

Lisa Linh: Ganz selten nur. Ich habe mal ein Bewertungssystem entwickelt und habe das nach den Vorlesungen ausgefüllt. Langweiliger waren für mich Themen aus der Geschichte oder Literatur – aber das liegt daran, dass mich die Naturwissenschaften einfach mehr interessieren. Später will ich auf jeden Fall richtig studieren, am liebsten Informatik und Mathe.

Mit wem kommst du zur Kinderuni?

Lisa Linh: Zuerst bin ich mit einer Freundin mitgegangen. Jetzt kommt mein kleiner Bruder mit – und oft auch meine Mutter.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1781591?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1879977%2F1781587%2F
Nachrichten-Ticker