Mit viel Bewegung und Rhythmusgefühl waren die tanzenden Kinder bei der Sache.
Pommes und Cola als Tanz

Münster -

Die Kinder in Atlantis lernten Hip-Hop und Streetdance.

Mittwoch, 07.08.2013, 16:08 Uhr

Mit richtig viel Spaß bei der Sache: die lustigen Kommandos von Bruno de Carvalho von Rebeltanz sind leicht zu verstehen und ergeben eine Choreographie.
Mit richtig viel Spaß bei der Sache: die lustigen Kommandos von Bruno de Carvalho von Rebeltanz sind leicht zu verstehen und ergeben eine Choreographie. Foto: jvg

„Pooooommes“, schreit Bruno de Carvalho von Rebeltanz ganz laut über die Atlantis-Wiese . Seine tanzenden Kinder nehmen daraufhin die Arme hoch über den Kopf zu einem Dreieck zusammen. „Cooolaaa“, ruft Bruno abermals und die jungen Tänzerinnen und Tänzer gehen in Formation. Es ist Hip-Hop und Breakedance-Tag in der Kinderferienstadt am Wienburgpark und die Kleinen lernen schnell die richtigen Schritte der Profi-Tänzer.

Experte Bruno hat sich für jeden Tanzschritt und für jede Stellung ein lustiges Kommando ausgedacht, dass sich die Kinder leicht merken können. Ein ganzes Menü würde sozusagen eine komplette Choreographie ergeben, denn jedes Schlagwort bedeutet etwas anderes.

Hip-Hop-Kurs und Spiele in der Ferienstadt

1/15
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg

Bei Schlagworten wie „Blitz“ oder „Feuer“ laufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wild durcheinander oder zu einem bestimmten Punkt, bei „Freeze“ frieren die Kinder in ihrer Bewegung ein. „Ich möchte den Kindern ein Grundrhythmusgefühl beibringen, das geht am besten spielerisch“, kennt sich Tanzprofi Bruno bestens aus. Immer wieder folgen zwischendrin leichte Übungen wie etwa im Takt springen oder zu einem bestimmten Rhythmus im Kreis zu laufen. Die jungen Nachwuchstänzerinnen und Tänzer sind jedenfalls mit Feuereifer dabei. „Seid beweglich, seid locker“, spornt Bruno seinen Kinderkurs immer wieder an. Das lassen sich die Nachwuchs Hip-Hopper nicht zweimal sagen und geben zu fetziger Musik aus der Stereoanlage alles. „Bruno ist total lustig“, freuen sich die Kinder über das tänzerische Angebot auf der Atlantis-Wiese.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1832734?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1948398%2F
Nachrichten-Ticker