WN-Kinderreporter im Einsatz
Spannender Einsatz

Münster -

Regelmäßig dürfen Kinder in der Ferienstadt Atlantis als Kinderreporter für die Westfälischen Nachrichten Interviews führen, Berichte schreiben und Fotos machen. Ihre Resultate sind dann online auf den WN-Seiten zu sehen und zu lesen.

Dienstag, 06.08.2013, 13:08 Uhr

Strahlende WN-Kinderreporter (v.l.):  Hendrik Schneider (13), Haissam Faur (11) und Enrico Descher (12) waren für die Westfälischen Nachrichten auf der Atlantis-Wiese im Einsatz.
Strahlende WN-Kinderreporter (v.l.):  Hendrik Schneider (13), Haissam Faur (11) und Enrico Descher (12) waren für die Westfälischen Nachrichten auf der Atlantis-Wiese im Einsatz. Foto: jvg

„Die Kindergruppe Nemox hat nur knapp gewonnen“, so lautet das Fazit der drei WN-Kinderreporter Hendrik Schneider (13), Haissam Faur (11) und Enrico Descher (12). Die drei Jungs waren in der Ferienstadt Atlantis am Wienburgpark als Reporter im Einsatz, um hautnah über die Olympiade der verschiedenen Kindergruppen zu berichten.

Die WN-Kinderreporter im Einsatz bei der Olympiade auf der Wiese

1/20
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg

Die WN-Kinderreporter im Einsatz bei der Olympiade auf der Wiese

1/20
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg
  •  

    Foto: jvg

Mit Digitalkameras waren die Jungs mitten im Geschehen des sportlichen Wettstreits auf der Atlantis-Wiese dabei. „Ich habe richtig viele tolle Bilder gemacht“, so der elfjährige Haissam freudestrahlend und klickt flink durch seine Sammlung, um den anderen die Aufnahmen zu zeigen. Sein Teamkollege Hendrik hat sich ganz besonders auf einen schönen Text konzentriert. „Ich habe schon mal über ein Sportfest berichtet“, erzählte der 13-jährige Schüler stolz und beginnt, seine Stichpunkte zu einem tollen Bericht zusammenzufassen. Der dritte im Bunde, der zwölfjährige Enrico, hatte mit mehreren Kindern in der Abenteuerstadt gesprochen und sie interviewt.

Für ihre Altersgenossen waren die Nachwuchsreporter schon von Weitem zu erkennen an ihren WN-Schirmmützen und ihren Kinderreporterausweisen, die jeder Jungjournalist für seinen Einsatz in Atlantis exklusiv erhält. Zum Abschluss für so viel Feuereifer beim Berichten erhielten die Jungs noch ein paar kleine Geschenke. Sie freuten sich über Kartenspiele, Buntstifte, Comichefte und Süßigkeiten. „Das war heute sehr spannend.“

Die Berichte und Fotos der drei Reporter sind online auf den Seiten der Westfälischen Nachrichten zu sehen und zu lesen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1829914?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F1948398%2F
Nachrichten-Ticker