JVA Münster wird 160 Jahre alt
Blick hinter schwedische Gardinen

Münster -

Eigentlich bedarf es erst einer Straftat, um ein Gefängnis von Innen zu sehen - für den Großteil der Münsteraner also eine eher zweifelhafte Gelegenheit. Ganz ohne vorherige Gerichtsverhandlung können Interessierte jedoch am Sonntag einen Blick hinter die hohen Mauern der JVA Münster werfen - die feiert nämlich ihr 160-jähriges Bestehen mit einem Tag der offenen (Gitter-)Tür.

Donnerstag, 12.09.2013, 17:09 Uhr

 Blick hinter die Mauern: Die JVA Münster ist mit 160 Jahren das älteste erhaltene Gefängnis Preußens.
 Blick hinter die Mauern: Die JVA Münster ist mit 160 Jahren das älteste erhaltene Gefängnis Preußens. Foto: LWL /Hartwig Dülbeg

1853 wurde das heutige Gefängnis in Betrieb genommen - damals noch als „Isolir Strafanstalt zu Münster “. Es folgten schon bald Ergänzungen, während der Zeit zwischen 1919 und 1932 auch einige Umbauten. In den 1950 bis 80er-Jahren wurde ein Flügel nach Kriegsbeschädigungen wieder aufgebaut, außerdem ergänzen weitere Bauten wie die Werkstätten und Küche das Areal.

Heute zählt das Gefängnis zu den prägenden Elementen im Münsteraner Stadtbild. „Die gesamte Anlage gilt als eines der wichtigsten nicht kirchlichen Denkmäler Münsters. Es ist das älteste erhaltene Gefängnis Preußens und setzt damit auch überregional ein Zeichen in der Architekturgeschichte“, erläutert LWL-Chefdenkmalpfleger Dr. Markus Harzenetter.

Die JVA Münster wird 160 Jahre alt

1/61
  •  

    Foto: Martin Kalitschke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Peperhowe
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: ahlke
  •  

    Foto: Mareike Lindemann
  •  

    Foto: Dar
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: ahlke
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Ahlke
  •  

    Foto: ahlke
  •  

    Foto: Dar
  •  

    Foto: Dar
  •  

    Foto: Dar
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: ms
  •  

    Foto: Markus J. Kuhlmann Albersloh
  •  

    Foto: ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke / -ah-
  •  

    Foto: Jürgen Peperhowe
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Stefan Rethfeld
  •  

    Foto: WN
  •  

    Foto: JVA münster
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: Matthias Ahlke
  •  

    Foto: LWL /Hartwig Dülbeg
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1907319?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F2009865%2F
Nachrichten-Ticker