KG Bremer Platz zeichnet Rolf Schröder aus
Bankkaufmann als närrischer Kassenwart

Münster -

Dieser Mann bringt „eine ganze Latte Karneval“ mit, lacht Diethard Oeding, Ehrenpräsident vom Bund Westfälischer Karneval, und linst verschmitzt zum Ordens-Kandidaten herüber. Rolf Schröder, Präsident von „Westfalen haut auf die Pauke“ und Schatzmeister beim Bürgerausschuss Münsterscher Karneval, wird mit Gold behangen.

Montag, 14.10.2013, 08:10 Uhr

Karnevalsfreunde (v.l.):  Präsident Michael Kaup, „Westfalen haut auf die Pauke“-Chef Rolf Schröder und Ehrenpräsident Diethard Oeding.
Karnevalsfreunde (v.l.):  Präsident Michael Kaup, „Westfalen haut auf die Pauke“-Chef Rolf Schröder und Ehrenpräsident Diethard Oeding. Foto: jvg

Die KG Bremer Platz zeichnet den Karnevalisten in der kommenden Session für seine närrischen Tätigkeiten mit dem Sonderorden „Nariverdio Monasteria“ aus.

„Doch wie kommt ein Bankkaufmann eigentlich zum Karneval ?“, wunderten sich die versammelten Narren bei der Vorstellung des zukünftigen Ordensträgers. Kneipengespräche und eine Unterschrift auf einem Bierdeckel bescherten Schröder Anfang der 80er Jahre eine Mitgliedschaft bei den Bösen Geistern – und dann 1981 sofort den Aufstieg zum Obergeist. In den späten 80er-Jahren zog Schröder viele Jahre als Adjutant von drei verschiedenen Karnevalsprinzen durchs Münsterland, bevor er 1987 selbst den närrischen Thron als Prinz von Münster bestieg. Flugs kamen andere offizielle Funktionen hinzu, denn als Bänker war Schröder bestens geeignet, die Kassen des Karnevals zu überwachen. „Seit Rolf Schröder Chef von , Westfalen haut auf die Pauke‘ ist stimmt nicht nur die Kasse, sondern auch das Programm“, lobte Oeding . Mit neuen Programmpunkten und guter Organisation habe Schröder die Einschaltquoten der münsterischen TV-Karnevalssitzung stetig gesteigert.

„Ich fühle mich bei der KG Bremer Platz immer wohl“, freute sich Schröder über die Ernennung. Am 29. November bekommt er den „Nariverdio Monasteria“ offiziell verliehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1974201?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F2072638%2F
Münster ruft Klimanotstand aus
Oberbürgermeister Markus Lewe (l.) sprach vor der Ratssitzung zu Aktivisten der Bewegung „Fridays for Future“ und lobte ihr Engagement.
Nachrichten-Ticker