Ungehindert über die Salzstraße
Zeugenbericht: Polizist ließ Radfahrer in Fußgängerzone gewähren

Münster -

Fahrradfahrer sausen zunehmend durch die Salzstraße, die bekanntlich eine Fußgängerzone ist. Ein Polizeibeamter soll zugesehen – und nicht gehandelt haben.

Dienstag, 05.11.2013, 08:11 Uhr

Zunehmend mehr Fahrradfahrer radeln inzwischen tagsüber durch die Salzstraße
Zunehmend mehr Fahrradfahrer radeln inzwischen tagsüber durch die Salzstraße Foto: Oliver Werner

Fahrradfahrer sausten gegen 11.30 Uhr an einem Montag durch die Salzstraße. Fußgänger wurden mit hoher Geschwindigkeit umrundet. Und ein Polizeibeamter soll zugeschaut und zwei Fahrradfahrern erzählt haben, dass dies nicht erlaubt, sondern gefährlich sei. Beide Fahrradfahrer fuhren aber anschließend weiter. Rudolf Schapmann hat diese Situation in der Fußgängerzone beobachtet: „Ich bin sprachlos.“

Ich möchte dem Innenminister kein Geld schenken, (...). Ich kassiere hier nicht mehr.

Angebliche Äußerung eines Polizisten

Im Sekundentakt seien Fahrradfahrer mit hoher Geschwindigkeit durch die Salzstraße gefahren. Der Polizeibeamte saß derweil auf seinem Motorrad und beobachtete das Geschehen. Schapmann fragte ihn, ob für diese Ordnungswidrigkeit kein Ordnungsgeld fällig sei? Das sei sein freies Ermessen, so der Beamte. Eigentlich koste dies 20 Euro Ordnungsgeld. Schapmann zitiert den Beamten: „Ich möchte dem Innenminister kein Geld schenken, ich brauche kein neues Motorrad und auch keins in Silber. Ich kassiere hier nicht mehr.“

„Zum Teil halte ich es auch für übertrieben, dass überall gleich kassiert wird, sagt Schapmann.

Polizeisprecher: „schlechter Scherz“

Der Sprecher der Polizei, Roland Vorholt, betont, dass Fahrradfahrer hier keine Narrenfreiheit genießen würden. Wenn sich der Fall so zugetragen habe, so Vorholt, dann sei dies ein Einzelfall, den er als „schlechten Scherz“ bezeichnet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2016656?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F2130914%2F
Tausende feiern mit den H-Blockx
Stadtfest "Münster Mittendrin": Tausende feiern mit den H-Blockx
Nachrichten-Ticker