Radiomoderator aus Münster zu Gast bei „Wer wird Millionär?“
Hanses scheitert an der Käferschnecke

Münster -

Letzte Woche nahm Henrik Hanses, Radiomoderator bei Antenne Münster, zum ersten Mal auf dem wohl berühmtesten Stuhl Deutschlands Platz: Am Montagabend ging’s für den 27-Jährigen bei „Wer wird Millionär?“ in die zweite Runde.

Montag, 16.12.2013, 21:12 Uhr

Henrik Hanses 
Henrik Hanses  Foto: RTL- Screenshot

Es beginnt denkbar schlecht für den Münsteraner: Gleich die 16.000 Euro-Frage kommt aus dem Erdkundebereich - „und Erdkunde ist bei mir einfach eine Katastrophe.“ Mithilfe eines Zuschauers kann Hanses die Frage, in welcher Hauptstadt es aktuell so spät ist wie in Deutschland, dann doch beantworten. Kinshasa ist richtig. Die 32.000 Euro dagegen hat er schnell in der Tasche. Jauch fragt nach dem Auto, mit dem Sebastian Vettel seine vierte Formel-1-Weltmeisterschaft gewann. Hanses: „Das war ‚Hungry Heidi‘! Da dachte ich nämlich erst, er möchte Heidi Klum damit ärgern.“ Auch die elfte Frage stellt für den Münsteraner kein großes Problem dar: Zu jeder anständigen Rockband gehört eine „Schießbude“, sprich ein Schlagzeug.

Wenn Hanses eines schon von Berufs wegen kann, dann ist das Reden. Und deshalb wird auch Günther Jauch irgendwann ungeduldig: „Sie wissen die Antwort und quatschen alle voll hier!“

Was er mit 64.000 Euro machen würde, weiß der Münsteraner Antenne-Münster-Volontär derweil nicht so genau - im Gegensatz zu seiner Freundin, die ihn ins Studio begleitet hat: Urlaub und Eigentum. Das Übliche eben.

Die 500 Euro, die Hanses sicher sind, hat er zum Zeitpunkt der Show bereits für „etwas ganz Verrücktes“ ausgegeben: „Ich habe mir für 320 Euro eine Winterjacke gekauft.“ Jauch darauf: „Sie sind ja ein Draufgänger!“

Letztlich ist es die 125.000 Euro-Frage, an der Hanses scheitert. Weder sein Telefonjoker noch das anschließend zur Hilfe gerufene Publikum können mit Sicherheit beantworten, ob es nun Käferschnecken, Wespenwürmer, Bienenkrebse oder Wanzenfische sind, von denen mehrere 100 Arten in den Weltmeeren leben. Für’s Protokoll: Es sind die Käferschnecken. Hanses hat eine Vermutung, aber Zocken ist nicht sein Ding. Und mit 64.000 Euro dürfte immerhin ein langer Urlaub drin sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2108015?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F1753750%2F2572777%2F
Nachrichten-Ticker