LEG-Wohnungen
Ein „problematischer“ Vermieter

Münster -

Die LEG vermietet in Münster rund 6000 Wohnungen. Viele Mieter klagen über mangelnde Modernisierungsbereitschaft oder rasant steigende Nebenkosten. Der Mieterschutzverein berichtet von vielen Problemen in Münster.

Samstag, 11.01.2014, 11:01 Uhr

LEG-Wohnungen : Ein „problematischer“ Vermieter
Die LEG vermietet in Münster rund 6000 Wohnungen, unter anderem (im Uhrzeigersinn) im Geistviertel, im ehemaligen Kloster Hiltrup, in der Aaseestadt oder in Berg Fidel. Weitere Schwerpunkte sind in Gievenbeck oder Kinderhaus. Foto: ohw/kv/LEG

Eigentlich ist die Münsteranerin aus der Aaseestadt froh. Froh, nach ihrem Auszug im November mit dem Kapitel LEG abgeschlossen zu haben. Doch so ganz ist die Geschichte des fünfjährigen Mietverhältnisses im Haus Dunantstraße 7 eben doch noch nicht vorbei. Jahrelang stritt sie sich mit der LEG, deren 93 000 Wohnungen das Land NRW 2008 dem Investmentfonds Whitehall Real Estate verkauft hatte, um Nebenkostenabrechnungen, veraltete Installationen oder doppelt abgerechnete Garagenmiete.

Jetzt bekommt sie ihre Kaution nicht zurück, weil der Streit um 800 Euro Heizkostennachzahlung wegen nicht abgedichteter Fenster aus dem Jahr 2010 andauert. Die Frau hat die Angelegenheit mittlerweile einem Anwalt übergeben.

Das würden viele andere Mieter in den rund 6000 Wohnungen der LEG in Münster gern tun, sagt Ulla Fahle vom Mieterschutzverein. Die LEG ist für den Verein ein „sehr problematischer Vermieter“, sagt Fahle.

Zum Thema

Für weitere Erfahrungsberichte ist die Redaktion zu erreichen unter redaktion.ms@wn.de (Stichwort: Wohnreport), telefonisch unter 690-776 oder -746.

...

Seit der Übernahme der Wohnungsbestände der ehemaligen Vorbesitzer, der Wohnungsgesellschaften WGM und GWN, hätten sich die Bedingungen für die Mieter enorm verschlechtert, zieht Fahle Bilanz. Mieter erhielten mit ihren Anliegen oft keinen Kontakt, Mietverträge und Abrechnungen seien kompliziert und für Nicht-Experten völlig unverständlich formuliert worden.

Auch Gabriele Regenitter , Leiterin des städtischen Wohnungsamtes, weiß von vielen Problemen. In Berg Fidel, wo die LEG knapp 700 Wohnungen vermietet, klagen laut Fahle viele Mieter über explodierende Nebenkostenabrechnungen: 1000 bis 2000 Euro Nachzahlung seien hier normal, so Fahle. Widersprüche und Rechtsangelegenheiten würden zentral von Düsseldorf aus bearbeitet, meist mit „Textbausteinen“.

Alle Dienstleistungen, die früher mitunter als Gemeinschaftsaufgabe von den Mietern geleistet wurden, werden nun an Firmen vergeben. Langjährige Mieter aus Berg Fidel erzählen, ihnen wurden Reinigungskosten in Rechnung gestellt, obwohl sie selbst weiter den Flur putzen.

Ein Sprecher der LEG in Düsseldorf sieht keine Probleme, spricht von „hoher Mieterzufriedenheit“. Für die vorbildliche Transparenz der Betriebskostenabrechnungen habe die LEG sogar einen Preis erhalten.

---------------------------------------------------------------------------------------------

Drei Fragen an:

Ulla Fahle, Beraterin beim Mieterschutzverein

Wie würden Sie die Vermieterpolitik der LEG beschreiben?

Fahle: Die LEG versucht, aus ihren Wohnungen einen maximalen Gewinn zu erzielen – alle Möglichkeiten dazu werden ausgereizt. Das fällt den häufig langjährigen Mietern besonders stark auf, weil sie früher viel persönlicher betreut wurden. <

Empfehlen Sie manchen Mietern zu klagen?

Fahle: Es ist  ratsam, als Mieter der LEG eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen zu haben. Viele der Mieter ohne Versicherung haben nicht die Mittel, einen längeren Rechtsstreit durchzufechten.

Bleibt da mitunter nicht nur der Auszug?

Fahle: Es ist mehr als schwer, in Münster eine bezahlbare Wohnung zu bekommen. Die meisten Mieter sind gezwungen, wohnen zu bleiben. Und wenn jemand auszieht, freut sich die LEG, weil sie die Miete erhöhen kann. Ich kenne einen Fall, da wurde nach einem Wechsel die Grundmiete annähernd verdoppelt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2149286?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F2572735%2F
Nachrichten-Ticker