AWM warnen vor Anrufen
Müll-Gag freut nicht jeden

Münster -

Wenn ein gewisser „Herr Tropelmann“ anruft und über angeblich falsche Mülltrennung aufklären will, legt man besser gleich wieder auf: Dabei handelt sich nämlich keineswegs um einen Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe, sondern um den Scherz eines Internetportals – über den nicht jeder lachen kann.

Freitag, 21.02.2014, 15:02 Uhr

Wer den Müll richtig getrennt hat, kann gleich wieder auflegen, wenn der selbst ernannte „Müllfahnder“ anruft (Symbolfoto).
Wer den Müll richtig getrennt hat, kann gleich wieder auflegen, wenn der selbst ernannte „Müllfahnder“ anruft (Symbolfoto). Foto: dpa

Die Geschichte passt gut in die Karnevalszeit, auch wenn die Abfallwirtschaftsbetriebe (AWM) die Sache nicht so lustig finden, wie Sprecherin Manuela Feldkamp sagt. Seit einiger Zeit ruft der selbst ernannte Müllschnüffler „Herr Tropelmann “ bei ahnungslosen Münsteranern an und will über deren angeblich fehlerhafte Mülltrennung aufklären. Doch die Computerstimme eines Spaßportals im Internet freut nicht jeden: „Wir hatten in den letzten vier Wochen etwa 15 Nachfragen besorgter Bürger“, berichtet Feldkamp – zumal der Müllfahnder nicht sonderlich freundlich daherkommt. „Herr Tropelmann ist kein Mitarbeiter der Abfallwirtschaftsbetriebe“, stellt die AWM-Sprecherin klar. „Wenn wir unsere Kunden telefonisch kontaktieren, geben wir uns eindeutig als AWM-Mitarbeitende zu erkennen.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2247184?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F2572730%2F
Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Polizei ermittelt nach Leichenfund: Mehrere Tote in Enschede entdeckt
Nachrichten-Ticker