Furcht vor der Privatisierung
Gastronomie in der Halle Münsterland auf dem Prüfstand

Münster -

Der Gastronomiebereich der Halle Münsterland wird möglicherweise privatisiert. Am Freitag soll unter anderem Verdi-Geschäftsführer Bernd Bajohr eine Stellungnahme im Aufsichtsrat der Halle Münsterland abgeben.

Mittwoch, 09.04.2014, 19:04 Uhr

 
  Foto: Oliver Werner

Erst seit zwei Jahren gelten für die Beschäftigten des Gastronomiebereichs der Halle Münsterland Tarifverträge für den öffentlichen Dienst. Jetzt wird diskutiert, ob der Bereich privatisiert werden soll. Ein externes Unternehmen war nach Information unserer Zeitung mit einer wirtschaftlichen Analyse beauftragt worden. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen am Freitag bei der Aufsichtsratssitzung der Halle Münsterland zur Sprache kommen.

Für Stellungnahmen wurde ein Vertreter des Kommunalen Arbeitgeberverbandes NRW und ein Vertreter der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi geladen. Knackpunkt wird laut Verdi-Bezirksgeschäftsführer Bernd Bajohr die künftige Tarifzugehörigkeit der zwölf Beschäftigten des Gastronomiebereichs sein. Sollte der Bereich privatisiert werden, bestehe die Gefahr schlechterer Tarifkonditionen für die Beschäftigten.

Eine Stellungnahme wollte die Geschäftsführerin des Messe- und Congress-Cen-trums Halle Münsterland, Dr. Ursula Paschke, am Mittwoch nicht abgeben. „Es ist noch nichts spruchreif“, so der Pressesprecher der Halle.

Fakt ist allerdings, dass es nach dem Weggang des langjährigen Gastronomie-Leiters Mario Engbers , der sich 2012 mit seinem Catering-Unternehmen im ehemals von Bröker genutzten Speicher selbstständig gemacht hatte, schnelle Personalwechsel gegeben hatte. Uwe Tillmann blieb als Nachfolger von Engbers nur kurze Zeit. Seit diesem Jahr führt Oliver Amin die Gas-tronomie in der Halle.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2381282?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F2572716%2F
Preußens Remis gegen Großaspach ist eine gefühlte Niederlage
Fußball: 3. Liga: Preußens Remis gegen Großaspach ist eine gefühlte Niederlage
Nachrichten-Ticker