Gute Freunde
Königspaar in Münster

Für Willem-Alexander war es nicht der erste Münster-Besuch, als König allerdings schon – für Königin Máxima war es eine Premiere. Begeistert feierten Hunderte Schaulustige das sympathische Paar zwischen Lamberti-Kirche und Krameramtshaus. Wie besonders die guten Beziehungen zwischen Münster und dem niederländischen Königshaus sind, zeigt der unverkrampfte Umgang miteinander. So ließ es sich der König nicht nehmen, dem von ihm vor 25 Jahren eröffneten Zentrum für Niederlande-Studien persönlich zum Jubiläum zu gratulieren. Ein Schreiben von Direktor Wielenga und Geschäftsführer Geeraedts reichte aus, schon war Münster Station des Arbeitsbesuches in Niedersachsen und NRW. Das gute Miteinander, aus dem das Zentrum für Niederlande-Studien entstanden ist, bleibt ein Alleinstellungsmerkmal der Stadt, auf das die Münsteraner zu Recht stolz sind.  Ralf Repöhler

Dienstag, 27.05.2014, 19:05 Uhr

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2480393?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F2572715%2F2479853%2F
Nachrichten-Ticker