Studierendenparlament hat gewählt
Marius Kühne neuer AStA-Vorsitzender

Münster -

Marius Kühne und Jan Philipp Engelmann sind das neue Führungsduo des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) der Universität Münster.

Dienstag, 26.08.2014, 15:08 Uhr

Auf der jüngsten Sitzung des Studierendenparlaments wurde neu gewählt, wie im Koalitionsvertrag zwischen den Listen Campus-Grün und der Juso-Hochschulgruppe vereinbart, heißt es in einer Pressemitteilung. Neuer AStA-Vorsitzenden ist der bisherige Referent für Hochschulpolitik Kühne (CampusGrün), sein Stellvertreter wurde der Finanzreferent Engelmann (Juso-HSG).

Der bisherige AStA-Vorsitzende Friedrich Bach (Campus-Grün) scheidet plangemäß nach eineinhalb Jahren aus dem Amt. „In den vergangenen zwei Legislaturperioden konnte viel erreicht und für zukünftige Generationen von Studierenden angestoßen werden. Weiterhin gilt es deutlich zu machen, dass eine politische Interessenvertretung der Studierendenschaft ein hohes Gut ist, das in seiner Bedeutung für die Studienbedingungen an der Uni Münster nicht unterschätzt werden darf“, so Friedrich Bach. Sein Co-Vorsitzender Nils Buchholz ist bereits zum 1. Juli zurückgetreten.

Der neue, weitgehend aus denselben Referenten bestehende AStA wird weiterhin den im Koalitionsvertrag vereinbarten Projekten nachgehen. „Wir wollen mit einem Kultursemesterticket, Aktionen gegen den Wohnraummangel und Impulsen für eine moderne Lehre weiter den Alltag der Studierenden verbessern”, erklärt der neue AStA-Vorsitzende Marius Kühne.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2698068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F4847851%2F
Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Fußball: 3. Liga: Preußen kassieren gegen Zwickau dritte Pleite am Stück
Nachrichten-Ticker