Für Freiheit und Toleranz
Pegida-Gegner demonstrieren am 5. Januar

Münster -

Die Unterstützer von „Münster gegen Pegida“ gehen auf die Straße: Am Montag laden sie zur Demo in der Innenstadt ein.

Dienstag, 30.12.2014, 16:12 Uhr

Vor dem Rathaus soll die Demonstration der Pegida-Gegner beginnen. 
Vor dem Rathaus soll die Demonstration der Pegida-Gegner beginnen.  Foto: Oliver Werner

Die Bewegung „ Münster gegen Pegida “ hat eine Demonstration am Montag (5. Januar) in der Innenstadt angekündigt. Um 18 Uhr wollen sich die Teilnehmer vor dem Rathaus treffen, um für Freiheit, Gleichheit, Vielfalt und Toleranz zu demonstrieren, heißt es in einer Pressemitteilung der Initiatoren. Mit Kerzen wollen sie an der Überwasserkirche vorbei zum Dom ziehen, um dort in einer Schweigeminute an die Opfer von rechtsmotivierter Gewalt zu erinnern. „Münster gegen Pegida“ hat sich bei Facebook als Gegenpol zu „Müngida – Münster gegen die Islamisierung des Abendlandes“ zusammengefunden. Mehr als 11.500 Menschen unterstützen „Münster gegen Pegida“ bereits per „Like“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2970442?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F2572714%2F4847847%2F
Liveticker: Preußen Münster - 1. FC Magdeburg
Fußball: 3. Liga: Liveticker: Preußen Münster - 1. FC Magdeburg
Nachrichten-Ticker