Weltmarktführer aus Münster erwirbt türkischen Dämmstoffhersteller
Armacell übernimmt „OneFlex“

Münster -

Armacell, nach eigenen Angaben weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen im Bereich der Anlagenisolierung und der technischen Schäume aus Münster, hat den türkischen Dämmstoffhersteller „One-Flex“ übernommen.

Montag, 02.02.2015, 18:02 Uhr

Armaflex Dämmstoffe werden in 13 Ländern gefertigt. Im Bild: die Plattenlinie am Firmenhauptsitz in Münster.
Armaflex Dämmstoffe werden in 13 Ländern gefertigt. Im Bild: die Plattenlinie am Firmenhauptsitz in Münster. Foto: Armacell

Durch den Zukauf stärkt Armacell seine Position in der Türkei , wo das Unternehmen in der Vergangenheit durch Lizenznehmer vertreten war, heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem erhalte es einen Zugang zu weiteren Ländern in den Regionen Vorderasien , Afrika und Südosteuropa. Das Unternehmen treibe damit seine Internationalisierung auf dem Markt der flexiblen Dämmstoffe und technischen Schäume voran.

„Das Produktsortiment von OneFlex passt sehr gut zu unserem Portfolio“, erklärt Patrick Mathieu von der Armacell International S.A. „Dieses Investment bietet uns eine exzellente Basis zum weiteren Ausbau unserer geografischen Reichweite in zukunftsweisenden Märkten. „OneFlex“ verfügt über ein regional etabliertes Distributionsnetzwerk, eine sehr professionelle Produktionsplattform und ein erfahrenes Managementteam.“ Zukünftig werde das Unternehmen die Türkei als Brückenkopf nutzen, um seine Schaumstoffe nach Vorderasien, Afrika und Südosteuropa zu exportieren.“ 2013 verzeichnete Armacell nach eigenen Angaben mit über 2200 Mitarbeitern weltweit einen Nettoumsatz von 415,7 Millionen Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3044409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847845%2F
1100 vertrauliche Mails mitgelesen
Das Auslesen des Passwortes machte es möglich, sich Zugriff auf das Mailkonto des Greveners zu verschaffen. Der Täter soll pikanterweise ein Familienmitglied sein.
Nachrichten-Ticker