Kostümierte Motorradfahrer auf Münsters Straßen unterwegs
Knatternder Osterhase grüßt zum Fest

Münster -

Die beiden waren der Hingucker am langen Osterwochenende: Zwei kostümierte Motorradfahrer - ein Osterhase und ein freundliches Monster -knatterten seit Karfreitag über 200 Kilometer kreuz und quer durch Münster.

Montag, 06.04.2015, 16:04 Uhr

Der braune Osterhase und das graue Monster knatterten seit Karfreitag kreuz und quer durch Münster.
Der braune Osterhase und das graue Monster knatterten seit Karfreitag kreuz und quer durch Münster. Foto: Oliver Werner

In Münster kommt der Osterhase mit dem Motorrad – genauer gesagt mit einer 180 PS starken Yamaha R1 – , um die bunten Eier zu verstecken. Das glauben nun zumindest viele Kinder, die die beiden kostümierten Motorradfahrer am langen Osterwochenende auf ihren schweren Maschinen gesehen haben. Die Münsteraner knatterten seit Karfreitag kreuz und quer durchs Stadtgebiet. Der eine im braunen Hasenkostüm mit den langen Ohren auf dem Motorradhelm; der andere grüßte als freundliches graues Monster.

Kostümierte Motorradfahrer auf Münsters Straßen

1/4
  • Sie waren der Hingucker am langen Osterwochenende.

    Foto: Oliver Werner
  • Der braune Osterhase und das graue Monster knatterten seit Karfreitag kreuz und quer durch Münster.

    Foto: Oliver Werner
  • In Münster kommt der Osterhase mit dem Motorrad – genauer gesagt mit einer 180 PS starken Yamaha R1 – , um die bunten Eier zu verstecken.

    Foto: Oliver Werner
  • Über 200 Kilometer waren die Biker am langen Osterwochenende auf Münsters Straßen unterwegs, unzählige Passanten haben sie gesehen.

    Foto: Oliver Werner

Über 200 Kilometer waren die Biker am langen Osterwochenende auf Münsters Straßen unterwegs, unzählige Passanten haben sie gesehen. In den sozialen Netzwerken grüßen viele den knatternden Osterhasen – oder bedauern es, wenn sie ihn verpasst haben. „Wir machen das Ganze nur zum Spaß. Denn Leute, die zum Lachen in den Keller gehen, gibt es genug“, sagen die Crazy Monster Brothers.

Ihre richtigen Namen wollen die beiden Mittdreißiger nicht nennen. Keine Ahnung, wie der Chef auf die österlichen Touren reagiert, sagen sie. Vielleicht spielt ja auch der polizeiliche Ärger um den Nackt-Biker vor Monaten im Hinterkopf mit.

Sein braunes Fellkostüm hat der Osterhase im Internet geschossen. Für 50 Euro. „Ich war nervös genug, dass das Ding überhaupt rechtzeitig ankommt“, plaudert er.

Die Crazy Monster Brothers starten seit einem Jahr zu Spritztouren in Monsterkostümen durch Münster. Angefangen hat alles bei den Motorradtagen. „Die Resonanz ist durchweg positiv“, sagen sie. Zu Ostern wollten sie sich etwas Besonderes einfallen lassen. „Also sind wir auf die Idee mit dem Hasenkostüm gekommen. Vor allem Kinder und ältere Leute haben daran viel Freude.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3177871?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847843%2F
Roller-Flotte wächst: 150 neue E-Scooter für Münster
E-Scooter gehören in Münster seit einem Monat zum Stadtbild. Es wird erwartet, dass ihre Zahl noch deutlich steigt.
Nachrichten-Ticker