Gewaltige Abfallmenge am Aasee
Grillwetter sorgt für Müllberge

Münster -

Das schöne Wetter zog am Mittwochabend scharenweise Grill-Fans an den Aasee. Die Stadt spricht vom größten Müllaufkommen seit 30 Jahren rund um die Aaseekugeln.

Donnerstag, 16.04.2015, 17:04 Uhr

Die Wiese an den Aaseekugeln ist in der warmen Jahreszeit ein beliebter Platz zum Grillen. 
Die Wiese an den Aaseekugeln ist in der warmen Jahreszeit ein beliebter Platz zum Grillen.  Foto: hristoph Wind

Der bislang wärmste Tag des Jahres hat für den größten Grillabfall-Müllberg seit 30 Jahren gesorgt – zumindest nach Einschätzung von Grünflächenamt-Fachstellenleiter Ulrich Kleine-Bösing .

„Ich arbeite seit 30 Jahren bei der Stadt, doch so viele Menschen und so viel Mülle habe ich am Aasee noch nie gesehen“, so Kleine-Bösing. Bereits am Mittwochmittag waren Hunderte mit Grillfleisch und Biervorräten zu den Aaseekugeln gezogen. Viele blieben bis in die Nacht.

„Ein Großteil ließ den Müll einfach liegen“, klagt Kleine-Bösing. Der starke Wind in der Nacht habe ihn auf Wege und Straßen geweht. Noch am Morgen habe man auf den Resten der glühenden Kohle grillen können.

Durch Einweggrills sei der Rasen zum Teil beschädigt worden. Die Stadt werde die Situation beobachten und eventuell eine Kampagne starten, um die Leute dazu zu bewegen, ihren Müll mit nach Hause zu nehmen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3196999?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847843%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker