Beste Bedingungen
Send ist eröffnet

Sonne viel, Pommes heiß, Aussicht aus der Gondel gut - so einige Voraussetzungen waren direkt erfüllt für einen anregenden wie aufregenden Kirmes-Start. Der Schaustellerverband Münsterland hat am Samstagnachmittag den Frühjahrssend eröffnet.

Samstag, 18.04.2015, 18:04 Uhr

Er findet bis zum 26. April statt. An Fahrgeschäften, Spiel- und Losbuden sowie an den Imbiss- und Getränkeständen war schon vor der offiziellen Eröffnung durch die Schaustellerfamilie Heitmann um 15 Uhr viel los. Mehrere tausend Leute - vor allem Jugendliche und Familien - dürften Münsters größtes Volksfest auf dem Schlossplatz bis zum Abend besucht haben. Bei bis zu 14 Grad (im Schatten) und nur seichtem Wind stand dem offenbar auch wenig im Wege.

Der Blick aus dem Riesenrad über Münster

1/11
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann
  • Foto: Markus Lehmann

„Es war eine gute Idee, den Frühjahrssend nicht im März, sondern doch erst nach Ostern zu veranstalten“, kommentierte Marktleiter Wolfgang Rölver frühlingsbedingte Vorteile. Falls sich die Besucherzahlen wiederum so entwickeln, wie es sich am Samstag andeutete, könnte dem Münsterland eine sonnenreiche Kirmes-Zeit bevorstehen - zumindest bezeichnete Philipp Heitmann für den Schaustellerverband den Frühjahressend als „Barometer für das Münsterland.“

Viele Spaß für die Besucher wünschte Oberbürgermeister Markus Lewe , der den Send im Namen der Stadt eröffnete. Er sprach „Dank an die Schausteller“ aus, die Münster immer wieder dieses Fest böten. Bei einem Rundgang unternahmen Lewe und dessen Frau Maria zuerst eine Fahrt im Riesenrad. „Super-geniale Aussicht“, bemerkte der OB zur Gondelfahrt in 50 Metern Höhe. Wie in den Jahren zuvor spendeten die Schausteller 500 Euro aus den Einnahmen des Orgelspiel-Standes - das Geld bekommen die Klinik-Clowns in Münster.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3200795?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847843%2F
Studenten-Notunterkünfte: Bislang nur fünf Betten belegt
In der Oxford-Kaserne werden Notunterkünfte für Studierende bereitgestellt.
Nachrichten-Ticker