Trauer um ein politisches Vorbild
Trauer um Heinrich Ostrop

Bis ins hohe Alter hat Heinrich Ostrop das Weltgeschehen mit großem Interesse verfolgt und jeden Tag fünf Zeitungen gelesen. Der Politiker aus Leidenschaft, der von 1966 bis 1985 im NRW-Landtag saß, ist am Samstag im Alter von 90 „überraschend und friedlich“ eingeschlafen, teilte sein Sohn Dr. Markus Ostrop am Montagabend mit.

Montag, 27.04.2015, 21:04 Uhr

Heinrich Ostrop starb im Alter von 90 Jahren.
Heinrich Ostrop starb im Alter von 90 Jahren. Foto: Wilfried Gerharz

Am 22. Januar 1925 in Olfen geboren, absolvierte er nach dem Schulabschluss eine landwirtschaftliche Ausbildung. 1956 wurde er Diözesan-Referent im Resort Land.

Heinrich Ostrop bekleidete lange Jahre das Amt des Vize-Chefs des CDU-Landesverbands. Sein plötzlicher Tod löste Betroffenheit bei seinen politischen Mitstreitern aus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3220330?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847843%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker