Auktion für die Krebsberatungsstelle
Comedian Lisa Feller versteigert

Münster -

Bei Leonard Lansink, Katty Salié und Fabian Wegmann kam Auktionator Eric Wilbois am Mittwochabend in der Galerie Feine Art ordentlich ins Schwitzen, denn die wollten alle haben.

Donnerstag, 11.06.2015, 18:06 Uhr

Beachtung fand die Versteigerung handsignierter Fotos zur Kampagne „Krebsvorsorge – eine einfache Entscheidung“. Auch fürs jüngere Publikum gab es interessante Motive – hier im Porträt: Comedian und Schauspielerin Lisa Feller.
Beachtung fand die Versteigerung handsignierter Fotos zur Kampagne „Krebsvorsorge – eine einfache Entscheidung“. Auch fürs jüngere Publikum gab es interessante Motive – hier im Porträt: Comedian und Schauspielerin Lisa Feller. Foto: reg

In Großformat auf Leinwand gezogen und in poppigen Farben bringen sie und acht andere Prominente ihre Botschaft im Dienst der Krebsberatung im Münsterland an den Betrachter: Krebsvorsorge ist wichtig und der Gang zur Vorsorge „eine einfache Entscheidung“, so der Slogan, dem jeder Porträtierte noch ein persönliches Statement hinzufügte. Sechs von ihnen in eigenen 35-Sekunden-Spots, die bereits im Kino liefen.

Fotos für die Krebsvorsorge unter dem Hammer

1/6
  • Beachtung fand die Versteigerung handsignierter Fotos zur Kampagne „Krebsvorsorge – eine einfache Entscheidung“. Foto: reg
  • Ein Gewinn für alle Seiten – jeder Käufer erhielt Beifall für seinen Einsatz.

    Foto: reg
  • Zum Vergleich: Jürgen Kehrer und Sandra Lüpkes live und in viel Farbe.

    Foto: reg
  • Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatung im Münsterland (l.) eröffnete die Versteigerung.

    Foto: reg
  • “Meint er mich?” – Steigern per Handzeichen erfordert Körperbeherrschung, doch die Preise waren so moderat, dass selbst unbeabsichtigtes Steigern in Ordnung gewesen wäre.

    Foto: reg
  • Das Publikum und Jürgen Kehrer (l.) hatten Spaß an der Versteigerung.

    Foto: reg

Mit einer von Profis für die Region maßgeschneiderten Präventiv-Kampagne wirbt die Krebsberatung seit 2014 unterhaltsam für mehr Mut zur Vorsorge.Ehrenamtlich hatten Grafiker der Agentur GUCC und Fotodesigner Markus Hauschild elf Prominente abgelichtet und in Szene gesetzt. Eine Auktion sorgte jetzt dafür, dass dabei entstandene Prominenten-Porträts auf Leinwand für den guten Zweck unter den Hammer kamen. Jürgen Kehrer und Sandra Lüpkes , die zur Auktion anwesend waren, hatten sich in der Kampagne als Krimiautoren zur Krebsvorsorge bekannt: Wie im Krimi sei es im Leben wichtig, den „Verdächtigen“ zum richtigen Zeitpunkt zu überführen, lautete ihr persönliches Statement.

Die kleine Galerie von Wolfgang Nietan an der Windthorststraße füllte sich rasch, während die Zwillinge Gerd und Richard Bracht aufspielten. „Wir sind mit dem finanziellen Ergebnis, das im vierstelligen Bereich liegt,  angesichts der Tatsache, dass wir dies hier zum ersten Mal gemacht haben, zufrieden“, sagt Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatung und Organisatorin der Veranstaltung. Das Publikum, darunter viele Mediziner, wie Bruns vermutete, gab bereitwillig Gebote ab, und mancher sicherte sich so ein hochwertiges Promi-Foto zum Schnäppchenpreis.

Die Fotografien von Leonard Lansink, Ina Paule Klink, Roland Jankwosky, Ingrid Klimke, Joe Bausch, Dennis Aogo, Katty Salie, Dennis Aogo, Richard und Gerd Bracht, Jürgen Kehrer und Sandra Lüpkes, Fabian Wegmann und Lisa Feller können aber auch jetzt noch über die Krebsberatung erworben werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3314928?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847841%2F
Nachrichten-Ticker