Rettung in der Freizeit: Ärzte beleben Kind wieder
Mediziner aus Münster leisten Erste Hilfe

Münster/Lohne -

Nils Bögeholz steckt der Schreck noch in den Knochen. „Für mich war das die erste Reanimation, die ich in der Freizeit durchgeführt habe“, sagt der 28-jährige Mediziner, der am münsterschen Uniklinikum im Department für Kardiologie und Angiologie als Assistenzarzt arbeitet. Gemeinsam mit einem Studienfreund – dem Radiologen Dr. Lennart Liebsch (29) vom münsterschen Franziskushospital – hat Bögeholz am Samstagabend ein zweijähriges Kind wiederbelebt.

Montag, 20.07.2015, 15:07 Uhr

Rettung in der Freizeit: Ärzte beleben Kind wieder : Mediziner aus Münster leisten Erste Hilfe
Zwei junge Ärzte haben am am Samstagabend am Lohner Freizeitsee einem Kleinkind das Leben gerettet. Foto: dpa (Symbolfoto)

Die Wahl-Münsteraner hatten im Lohner Freizeitsee schwimmen gehen wollen, als eine Frau mit einem leblosen Kleinkind aus dem Schilf trat. „Das Mädchen war blau im Gesicht, aufgedunsen und klinisch tot“, erzählt Bögeholz . Sprich: Von selbst atmete es nicht mehr.

Geistesgegenwärtig trugen sie das Mädchen auf einen Steg und begannen mit Mund-zuMund-Beatmung und Herzdruckmassage. Glück im Unglück: Liebsch hatte einen gut ausgestattenen Notfallkoffer im Wagen. Andere Badegäste hatten in der Zwischenzeit einen Notarztwagen gerufen, der allerdings für die 15 Kilometer-Fahrt aus Nordhorn einige Zeit brauchte.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatte das Kind eine rosige Gesichtsfarbe zurückgewonnen. „Auch ein Puls war zu spüren“, so Bögeholz. Als er und Lennart Liebsch am Sonntagabend erfuhren, dass sich das Mädchen in der Nordhorner Euregioklink wieder erholt hat und selbständig atmet, lagen sich beide vor Freude in den Armen. Bögeholz selbst ist voll des Lobes für seine Ausbildung am UKM: „Wir haben hier strikte Leitfäden für Notfallsituationen, ich habe ganz automatisch funktioniert.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3396164?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847840%2F
Nachrichten-Ticker