Hochwasserschutz verbessern
Stadt legt Pläne aus

Münster -

Das Tiefbauamt beabsichtigt, den Hochwasserschutz an der Aa im Bereich der Kanalstraße zu verbessern. Dazu gehört, dass der Radweg entlang der Kanalstraße zwischen Lublinring und Wienburgpark deutlich erhöht wird.

Freitag, 04.09.2015, 15:09 Uhr

 
  Foto: Oliver Werner

Die Planunterlagen für diese Maßnahme liegen bis einschließlich 30. September im Stadthaus 3, Albersloher Weg 33, aus, heißt es in einer Pressemitteilung. Bürger können die Übersichtskarte, Detailpläne, Profilskizzen und Erläuterungen im Raum E 605 einsehen montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 15 bis 18 Uhr. Ansprechpartner ist Jochen Brinkheetker vom Amt für Grünflächen und Umweltschutz,  492-67 99. Zudem stehen die Unterlagen im Stadtportal unter www.muenster.de/stadt/tiefbauamt zur Verfügung.

Die Offenlegung der Planunterlagen ist Bestandteil des Planfeststellungsverfahrens, das die Untere Wasserbehörde im Amt für Grünflächen und Umweltschutz organisiert. Einwendungen können schriftlich erklärt werden. Nach dem Unwetter Ende Juli 2014 waren die Schäden im Bereich der Kanalstraße besonders groß. Mit den Bauarbeiten soll im Frühjahr 2016 begonnen werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3487879?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847838%2F
DFB-Sportgericht lehnt Halles Protest erneut ab – Preußen behalten Punkt
Malte Metzelder
Nachrichten-Ticker