Kurzes Gastspiel
Grollmann wird Bürgermeisterin

Münster -

Gabriele Grollmann gab im Ordnungsamt der Stadt Münster nur ein kurzes Gastspiel. Am 21. Oktober wird sie in ihre neues Amt als Bürgermeisterin von Schwelm eingeführt.

Montag, 28.09.2015, 21:09 Uhr

Gabriele Grollmann geht jetzt nach Schwelm.
Gabriele Grollmann geht jetzt nach Schwelm. Foto: Matthias Ahlke

Es war nur ein kurzes Gastspiel , das Gabriele Grollmann in der münsterischen Stadtverwaltung gegeben hat. Erst vor gut einem Jahr trat sie als Nachfolgerin von Horst-Werner Koch, damals stellvertretender Leiter des Ordnungsamtes , ihre Stelle bei der Stadt an. Jetzt hat die 55-Jährige ihren Schreibtisch schon wieder geräumt. Gabriele Grollmann tritt am 21. Oktober ihr neues Amt als Bürgermeisterin von Schwelm an. Nominiert worden war sie in Schwelm von CDU, Grünen, FDP und der Wählergemeinschaft (BfS/SWG).

Vor gut einem Jahr erst wechselte die Diplom-Verwaltungsfachwirtin von Gladbeck nach Münster . Sie hatte sich hier viel vorgenommen, ihr Arbeitspensum reichte von Fragen rund um den Markt bis hin zu Sicherheitskonzepten bei Veranstaltungen.

Grollmann setzte sich in Schwelm gegen 31 Bewerber durch. Eigentlich sei sie nicht auf Jobsuche gewesen, berichtete sie im Vorfeld der Kandidatur. Fasziniert sei sie aber davon gewesen, dass sich vier Parteien gemeinsam auf die Suche gemacht hätten, um einen parteilosen Kandidaten zu finden. Grollmann setzte sich mit 62,3 Prozent der Stimmen gegen Amtsinhaber Jochen Stobbe (SPD) durch, der 37,7 Prozent der Stimmen in der Kreisstadt erhielt. Ihren Job in Münster übernimmt vorerst der stellvertretende Amtsleiter Norbert Vechtel.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3538562?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847838%2F
DFB-Sportgericht lehnt Halles Protest erneut ab – Preußen behalten Punkt
Malte Metzelder
Nachrichten-Ticker