Sterneköche am 25. Oktober bei Westlotto
Ein Tag voller Gaumenfreuden

Münster -

Das 60. Jahr seit der Unternehmensgründung feiert Westlotto nicht mit Festakt oder Ball. Ganz im Sinne der Geburtstagsaktivitäten, bei denen der inzwischen 25 Milliarden Euro umfassende Einsatz für das Gemeinwohl im Vordergrund steht, kommt Münster in den Genuss einer wahrlich geschmackvollen Charity-Veranstaltung: Im großen Saal der Lottozentrale an der Weseler Straße findet am 25. Oktober (Sonntag) ein „Gourmet Walk“ statt. Der Erlös des kulinarischen Vergnügens geht zu einhundert Prozent an die Stiftung KinderHerz.

Mittwoch, 30.09.2015, 08:09 Uhr

Wirkt mit: Sternekoch André Skupin vom Kaiserhof.
Wirkt mit: Sternekoch André Skupin vom Kaiserhof. Foto: Matthias Ahlke

Geboten wird ein Tag voller Gaumenfreuden . Von 10 bis 17 Uhr bieten Sterneköche wie der Franzose Eric Menchon , dessen Küche im Le Moissonnier in Köln mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist, oder Richard Nussel vom Parkhotel Surenburg in Riesenbeck feinste Kreationen. Mit dabei sind außerdem Sternekoch Michael Dyllong vom Restaurant Palmgarden Spielbank Hohensyburg, Sternekoch André Skupin vom Hotel Kaiserhof in Münster , Josh Jabs vom Goldhorn-Beefclub, Guido Fritz, Präsident der Köchevereinigung „Chefheads“ aus Kürten, Zuckerbäcker Georg Maushaben aus Düsseldorf und viele mehr.

WDR-2-Moderator Helmut Grote, selbst ein Spezialist für Essen, Trinken und Genießen, führt die Gäste durch ein kulturelles Rahmenprogramm. Künstler Christian Awe wird seine Bilder ausstellen und für die Gäste noch eine Überraschung bereithalten.

► Der Erlös des Events, ermöglicht auch durch Sachspenden von Lieferanten sowie durch das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten, geht an die Stiftung KinderHerz. Leser, die an Karten interessiert sind, schreiben bitte eine E-Mail an charity@westlotto.com. Sie erhalten dann das Anmeldeformular zugeschickt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3540791?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847838%2F3540157%2F
Mopsdame Wilma ist wieder da
Ein deutsches Hundeleben kann ganz schön turbulent sein: Edda, von ihrem jetzigen Frauchen in Wilma umbenannt, hat in ihrem jungen Hundeleben schon einen Streifen mitgemacht.
Nachrichten-Ticker