Plagiate
Ein Warnschuss

Auch wenn über die Sanktion gegen den betroffenen Professor noch nicht entschieden ist, allein die vom Rektorat ausgesprochene Empfehlung, neben den aktiven Schummlern bei Dissertationen nun auch deren Doktorväter zu bestrafen, ist ein eindeutiger Warnschuss in die Professorenschaft. Ein Kommentar

Mittwoch, 30.09.2015, 07:09 Uhr

Die Uni Münster hat sich bei Plagiatsverdachtsfällen in der Liste des Internetforums „Vroniplag wiki“ unrühmlich hervorgetan: Sie ist eine der am häufigsten unter Verdacht geratenen Hochschulen bundesweit – vor allem wegen der vielen Fälle in der Medizin.

Den Wissenschaftlern des Forums, die sich nach eigener Darstellung um korrektes Arbeiten in der Wissenschaft bemühen, wird überwiegend attestiert, nicht leichtfertig Verdachtsfälle öffentlich zu machen. Die beiden Absolventen, die aktuell ihre Titel abgeben mussten, haben zu 100 beziehungsweise zu 94 Prozent bei ihren Arbeiten abgeschrieben. Das wirft auch ein Licht auf das System Promotion in der Medizin. Gut, dass die Universität auch den Professoren signalisiert: mehr Sorgfalt bitte!

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3540699?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847838%2F3540164%2F
Nachrichten-Ticker