Kurioser Diebstahl
85-Jährige um Brustbeutel mit Geld gebracht

Münster -

Ein unbekannter Dieb entwendete am Montag zwischen 16 und 16.30 Uhr den Brustbeutel einer 85-jährigen Münsteranerin, in dem sich laut Polizei ein vierstelliger Euro-Betrag befand.

Dienstag, 27.10.2015, 18:10 Uhr

Senioren werden häufig Opfer bei raschen Diebstählen. 
Senioren werden häufig Opfer bei raschen Diebstählen.  Foto: Symbolbild

Die Frau stieg am Bült in einen Linienbus und verließ diesen an der Eisenbahnstraße, um zu Fuß zu einer Bankfiliale an der Wolbecker Straße zu laufen und dort ihr Erspartes einzuzahlen. Den Brustbeutel hatte sie in ihrer Handtasche im Rollator verstaut. Als die 85-Jährige ihre Tasche öffnete, bemerkte sie, dass ihr Erspartes nicht mehr da war.

Während der Busfahrt drängte sich ein junger Mann sehr nah an die Frau und beim Öffnen der Tür an der 85-Jährigen vorbei und rannte weg. Wer hat den Diebstahl beobachtet, fragt die Polizei. Hinweise nimmt sie unter der Rufnummer ✆ 2750 entgegen.

Die Polizei rät in diesem Zusammenhang, immer nur so viel Bargeld mitzunehmen, wie man am Tag benötigt. Wenn man, wie in diesem Fall, eine größere Bargeldsumme zur Bank bringen möchte, sollte man nicht alleine gehen und sich begleiten lassen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3592815?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847834%2F4847837%2F
Nachrichten-Ticker