Neue Busse
22 000 Kilometer Erfahrung

Münster -

So zuverlässig wie die Dieselbusse sollen die neuen Elektromobile durch Münster kurven. 22 000 Kilometer Erfahrung habe die Stadtwerke bereits gesammelt.

Dienstag, 21.06.2016, 19:06 Uhr

Elektrobusse fahren bereits auf der Linie 14; weitere moderne Busse sollen 2017 folgen.
Elektrobusse fahren bereits auf der Linie 14; weitere moderne Busse sollen 2017 folgen. Foto: Stadtwerke Münster

Die Stadtwerke bauen im kommenden Jahr ihre Elektrobus-Flotte aus. Zwei Gefährte mit Brennstoffzelle und Wasserstoff-Tank sollen ab Frühsommer 2017 in Münster zum Einsatz kommen, wie der technische Geschäftsführer Dr. Dirk Wernicke erklärt. „Die haben ihre Stromerzeugung an Bord.“

Vorteil: Die Busse mit Brennstoffzelle haben nach Angaben der Stadtwerke eine Reichweite von 300 Kilometern, ehe sie wieder Wasserstoff tanken müssen. Damit können die Busse auch längere Linien bedienen wie beispielsweise die 28 Kilometer lange Linie 7, heißt es. Bei der Anschaffung der Busse dürfen die Stadtwerke staatlicher Unterstützung gewiss sein.

Bereits seit einem Jahr hat das städtische Unternehmen fünf Elektrobusse im Einsatz und damit 22 000 Kilometer an Erfahrung gesammelt. Dafür braucht es aber – anders als bei Fahrzeugen mit Brennstoffzelle und Wasserstoff-Tank – feste Ladestationen. „Denn diese Busse können nur 50 Kilometer fahren“, erklärt Stadtwerke-Sprecher Florian Adler .

Ganz reibungslos funktionierte indes der Start nicht: Zwar seien die Busse durchaus zuverlässig, sagt Geschäftsführer Wernicke. Doch es gab Probleme mit dem Steckersystem. Deshalb musste umgerüstet werden. Statt seitlicher Ladung wird nun über einen Stromabnehmer auf dem Dach nachgeladen.

Ein erster Lademast steht bereits am Zoo, der andere soll an der Haltestelle Gallenkamp in Mauritz installiert werden. Dazu muss noch die notwendige Ladetechnik aufgebaut werden. Dann sollen die Elektrobusse stärker auf der Linie 14 eingesetzt werden. Diese eignet sich wegen ihrer Länge von nur zwölf Kilometern für Busse mit kürzerer Reichweite.

Nur wenn die Elektrobusse so zuverlässig wie Dieselbusse seien, fänden sie die entsprechende Akzeptanz bei den Kunden, meint Stadtwerke-Sprecher Adler. Insofern will das Unternehmen zunächst sicherstellen, dass die technische Infrastruktur für das Aufladen der Batterie geschaffen wird.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4098647?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847824%2F
Zahlreiche Glätteunfälle im Münsterland
Rutschige Straßen: Zahlreiche Glätteunfälle im Münsterland
Nachrichten-Ticker