Benefizabend mit Jürgen Kehrer und Leonard Lansink auf der MS Günter
Wilsberg trifft Wilsberg

Münster -

Auf der MS Günther lasen die beiden „Wilsbergs“ – Autor Jürgen Kehrer und Schauspieler Leonard Lansink aus dem jüngsten Wilsberg-Buch – für den guten Zweck aus dem zuletzt erschienenen Wilsberg-Buch vor.

Sonntag, 02.10.2016, 18:10 Uhr

Jürgen Kehrer (l.) und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe.
Jürgen Kehrer (l.) und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk

„Wenn Wilsberg eine Million hätte, würde er sie wahrscheinlich verdaddeln“, glaubt Kriminalbuchautor Jürgen Kehrer , der im letzten Jahr mit „Wilsberg – ein bisschen Mord muss sein“ die langersehnte Fortsetzung seiner Wilsberg-Romanreihe lieferte. Wilsberg-Schauspieler Leonard Lansink ist da anderer Meinung: „Er würde ein gewisses Antiquariat auf der Frauenstraße von einem Karnevalsprinzen abkaufen“, lacht er.

In der lockeren Atmosphäre auf der MS Günther lasen die beiden „Wilsbergs“ am Wochenende für den guten Zweck aus dem zuletzt erschienenen Wilsberg-Buch vor. Nikola Materne und Frank Konrad von „bonsaipop“ begleiteten die Benefizlesung mit kriminalistischen Songs.

Lesung mit Lansink und Kehrer auf der MS Günther

1/27
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk
  • Jürgen Kehrer und Leonard Lansink gestalteten einen Leseabend auf der MS Günter zugunsten der Krebshilfe. Foto: jkk

„License to kill“ tönte über das Bootsdeck, während die Besucher noch das Bild russischer Bösewichte und gefährlicher Bombenexplosionen im Kopf hatten. „Wilsberg ist der James Bond für Münster “, stellte die Moderatorin des Abends fest, Wilsberg-Drehbuchautorin Sandra Lüpkes. Der gelesene Krimi führte die Zuhörer von zwielichtigen Begegnungen mit einem verrückten Schlagerstar am „Horsteberg“ über pikante Skandalvideos eines Karnevalskönigs zur Lösung des Falls.

Um die ganze Geschichte aufzudecken, sollen sich die Zuhörer das Buch natürlich zulegen. Der Cliffhanger: „Ich brauche endlich Abstand von Münster“, entscheidet Wilsberg. Die Besucher der Veranstaltung hofften hingegen, dass Wilsberg schnellstmöglich weiterermittelt, ihnen hat die Lesung gut gefallen. „Das Tolle daran ist zum einen die besondere Location und zum anderen natürlich auch, Wilsberg und Kehrer hier so privat zu erleben“, findet Rainer Möllers. Auch Silvia Dapin ist begeistert: „Es ist diese besondere Atmosphäre auf dem Wasser, einfach unkonventionell.“

Der Erlös der Benefizlesung ging an die Krebsberatung Münster, für die sich Leonard Lansink als Schirmherr der Einrichtung bereits seit einiger Zeit engagiert. Der Hauptförderer der Krebsberatung in den letzten Jahren, die Deutsche Krebshilfe , stellt seine finanzielle Unterstützung in diesem Jahr ein. Gudrun Bruns, Leiterin der Krebsberatungsstelle, machte deshalb die Notwendigkeit für solch wohltätige Veranstaltungen deutlich: „Jedes Event wird jetzt überlebenswichtig, wir suchen händeringend nach Unterstützung.“

3500 Euro gehen dank der Lesung an die Krebsberatung Münster. Bei kommenden Events und Aktionen wie dem „Wilsberg-Adventskalender“ hofft die Krebsberatung auf weitere Unterstützung.

Video einer vorherigen Lesung von Jürgen Kehrer und Leonard Lansink:

Lesung mit Jürgen Kehrer und Leonard Lansing

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4345630?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F92%2F4847812%2F4847815%2F
Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Halle Münsterland: Tierisches Vergnügen beim Dschungelbuch-Musical
Nachrichten-Ticker